Logo EKiR

Rheinische Landessynode wählte heute Düsseldorfer Pfarrerin

Dr. Barbara Schwahn wird neues nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung

Pressemitteilung Nr. 25/2015

Die Düsseldorfer Pfarrerin Dr. Barbara Schwahn wird neues nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland. Die Landessynode wählte die 49-Jährige am Nachmittag bei ihrer jährlichen Tagung in Bad Neuenahr. Auf sie entfielen 112 Stimmen. Ihre Gegenkandidatin, die Mülheimer Pfarrerin Bettina Roth, erhielt 88 Stimmen.

Dr. Barbara Schwahn (49) absolvierte 1995/96 ein Spezialvikariat bei der Kommission für Glaube und Kirchenverfassung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Genf. Von 1996 bis 2000 war sie Pfarrvikarin und Pfarrerin in Höhr-Grenzhausen (Evangelische Kirche in Hessen und Nassau). Nach dem Erziehungsurlaub wurde sie November 2003 Pfarrerin in Düsseldorf-Eller. Seit 2009 ist Barbara Schwahn stellvertretendes nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung. In dieser Funktion hat sie das Mandat von Superintendent Rolf Breitbarth aus Wülfrath seit dessen Ausscheiden im vergangenen April wahrgenommen. Seit Dezember 2010 ist sie Skriba des Kirchenkreises Düsseldorf und Leiterin der Abteilung Seelsorge im Kirchenkreis Düsseldorf und mit einem 25-Prozent-Stellenanteil Pfarrerin in Düsseldorf-Eller.

Das neue Mitglied der Kirchenleitung wird am Sonntag, 1. März, in einem Gottesdienst in der Düsseldorfer Johanneskirche in sein Amt eingeführt. Frau Dr. Schwahn ist in die laufende Amtszeit gewählt, die bis 2017 dauert.

Die Landessynode ist das oberste Leitungsgremium der rheinischen Kirche. Sie tritt in der Regel einmal im Jahr zusammen. In den Zeiten, in denen die Landessynode nicht tagt, führt ihr Präsidium unter dem Titel „Kirchenleitung“ die Geschäfte. In der Kirchenleitung, der Präses Manfred Rekowski vorsitzt, ist zurzeit ein Platz unbesetzt. Normalerweise hat sie 16 Mitglieder.

Hinweis an die Redaktionen: Ein Foto von Frau Dr. Barbara Schwahn finden Sie zu Ihrer Verwendung zum Download hier: www.ekir.de/url/cFV

Der Abdruck ist bei Quellenangabe honorarfrei: Foto: Marcel Kuss

Bad Neuenahr / EKiR-Pressestelle / 15.01.2015


Pressekontakt