Logo EKiR

Am kommenden Montag kirchliches Fußballturnier in Duisburg

Zehn Teams wollen sich den Präses-Cup holen

Pressemitteilung Nr. 111/2013

Bereits zum 14. Mal kämpfen kirchliche Fußballmannschaften am kommenden Montag, 1. Juli, um den Präses-Cup. Zehn Teams aus dem Bereich der Evangelischen Kirche treten im Leichtathletikstadion Duisburg-Wedau (an der MSV-Arena), Margaretenstraße 11, 47055 Duisburg, gegeneinander an, um den Wanderpokal des rheinischen Präses zu erringen. Weil Präses Manfred Rekowski aufgrund wichtiger dienstlicher Termine verhindert ist, wird Pfarrer Karl-Heinz Iffland, Sportbeauftragter der Evangelischen Kirche im Rheinland, das Turnier um 10 Uhr eröffnen. Im vergangenen Jahr hatte das Team des Kirchenkreises Oberhausen den Präses-Cup gewonnen.

In diesem Jahr treten folgende kirchliche Teams an: Kirchenkreis Düsseldorf, Kirchenkreis Essen, Versicherer im Raum der Kirche (Familienfürsorge), Kirchenkreis Gladbach-Neuss, Landeskirchenamt, Kirchenkreis Niederberg, Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann, Kirchenkreis Oberhausen, Versorgungskassen Dortmund und Diakonie Wuppertal.  

Düsseldorf/Duisburg / EKiR-Pressestelle / 26.06.2013


Pressekontakt