Logo EKiR

Service

Stellenangebote für Theologinnen und Theologen

Hinweise auf Stellenangebote für Theologinnen und Theologen im In- und Ausland sowie Ausschreibungen für Sondervikariate und Projekte

Leitung Abteilung Auslandsarbeit

Im Kirchenamt der Evangelischen Kirchen in Deutschland (EKD) mit Dienstsitz in Hannover ist ab dem 1. September 2018 die Vollzeitstelle der
Abteilungsleitung „Auslandsarbeit“
(Besoldungsgruppe B 3 BVG.EKD) zu besetzen.

Die EKD koordiniert die Zusammenarbeit der in ihr zusammengeschlossenen 20 Landeskirchen und vertritt die Anliegen der evangelischen Kirche in Staat und Gesellschaft.

Die Abteilung Auslandsarbeit plant, gestaltet und koordiniert den Dienst an evangelischen Christen/innen deutscher Sprache oder Herkunft in den Auslandsgemeinden. Dieser Dienst ist integrativer Bestandteil der weltweiten Ökumenearbeit.

Der Leiter / die Leiterin ist verantwortlich für Grundsatzfragen des Auslandsentsendungsdienstes, die Beziehungen der EKD zu ihren Partnerkirchen und das EKD-Engagement in ökumenischen Organisationen
wie z.B. der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) oder der Gemeinschaft evangelischer Kirchen in Europa (GEKE).

Ihre Aufgaben

Ihr Profil

Wir bieten

Die Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche setzen wir voraus. Wir bitten um einen entsprechenden Hinweis in Ihren Bewerbungsunterlagen.

Die EKD ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Leitungspositionen zu erhöhen. Wir freuen uns daher besonders über die Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen stehen Ihnen der Präsident des Kirchenamtes der EKD – Herr Dr. Hans Ulrich Anke (Tel.: 0511-2796-110) - und die Auslandsbischöfin – Vizepräsidentin Petra Bosse-Huber (Tel. 0511-2796-125)-
zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung per Email bis
zum 15. Januar 2018 an die:
Evangelische Kirche in Deutschland
Personalreferat, Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover, Bewerbungen@ekd.de

Theologische Referentin / Theologischer Referent für Südeuropa und Auslandstourismus

Im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist ab 1. August 2018 die Vollzeitstelle eines Theologen / einer Theologin für das Regionalreferat Südeuropa und Auslandstourismus zu besetzen.
Dienstsitz ist Hannover.
Die EKD koordiniert die Zusammenarbeit der in ihr zusammengeschlossenen 20 Landeskirchen und vertritt die Anliegen der evangelischen Kirche in Staat und Gesellschaft.
An etwa 100 Orten weltweit befinden sich mit der EKD verbundene evangelische Gemeinden, in die die EKD Pfarrerinnen und Pfarrer entsendet. Hier finden Menschen deutscher Sprache, die vorübergehend oder dauernd im Ausland leben, eine religiöse und kulturelle Heimat.

Ihre Aufgabe

Ihr Profil

Wir bieten

Die Evangelische Kirche in Deutschland ist bestrebt, den Frauenanteil im höheren Dienst zu erweitern. Deshalb freuen wir uns besonders über die Bewerbungen von Frauen.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Dine Fecht, Tel.: 0511/ 2796-121 und Frau Petra Husmann-Müller, Tel. 0511-2796-310, gern zur Verfügung.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail bis zum
31.12.2017 an die
Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)
Kirchenamt
Personalreferat
Herrenhäuser Str. 12
30419 Hannover
bewerbungen@ekd.de

ekir.de / pl / 16.11.2017


EKiR von A-Z