Logo EKiR

Zahlen/Statistik

Presbyterien und andere Leitungsgremien

Die Evangelische Kirche im Rheinland ist von unten nach oben organisiert: Die Gemeinden werden von Presbyterien geleitet, aus denen Abgeordnete in die Synode des Kirchenkreises und aus dieser in die Landessynode gewählt werden.

Presbyterien 2014

gesamt  Frauen   

Nichttheologische Mitglieder zusammen

8.255
4.453
54 % 

Theologische Mitglieder (1.1.2014) 

1.212 387 32 % 

Mitglieder 2014 insgesamt 

 9.467 4.840 51 % 

Quelle: Statistik "Kirchliches Leben 2013", Pfarrdienst-Statistik 1.1.2014 

     
       

Presbyteriumswahlen 2012

gesamt  Frauen   

Wahlberechtigte 

1.263.000 707.900 56 % 

Wählerinnen und Wähler 

137.200 81.000 59 % 

Wahlbeteiligung 

10,9 % 11,4 %  
       

Kreissynoden 2014

gesamt  Frauen   

Nichttheologische Mitglieder 

2.172 1.031 47 % 

Theologiesche Mitglieder 

1.698 593 35 % 

Synodale insgesamt (Stand: 12/2014) 

3.870 1.624 42 % 
       

Landessynode 2015

gesamt  Frauen   

Nichttheologische Mitglieder

115 50  43 % 
Theologiesche Mitglieder 

98 

30

31 % 

Synodale insgesamt (Stand: 12/2014) 

213

80 

38 % 

 

umr / 15.06.2015


Pressekontakt

Facebook

Facebook-Dienste aktivieren

Hier Facebook-Dienste aktivieren

Datenschutzinformationen