Logo EKiR
Gesamtbild: die außerordentliche Landessynode in Hilden

Gesamtbild: die außerordentliche Landessynode in Hilden

23. November

Außerordentliche Landessynode 2013

Die Landessynode, das oberste Leitungsgremium der Evangelischen Kirche im Rheinland, hat am 23. November 2013 in außerordentlicher Sitzung getagt. Thema der Sondersynode waren strukturelle Veränderungen auf der landeskirchlichen Ebene bis zum Jahr 2018.

Die Sondersynode hat der Kirchenleitung für den von ihr angestoßenen Sparprozess den Rücken gestärkt. Bei der Tagung des obersten Leitungsgremiums der rheinischen Kirche im Evangelischen Schulzentrum Hilden bekräftigten die Abgeordneten mit großer Mehrheit, dass die Ausgaben auf landeskirchlicher Ebene in den kommenden Jahren um 35 Prozent gekürzt werden sollen. Diese strukturellen Einsparungen entsprechen rund 20 Millionen Euro.

ekir.de / neu; Foto: Anna Siggelkow / 23.11.2013


Twitter