Logo EKiR

Arbeitsfelder

Arbeitssicherheit

Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes sind für die evangelische Kirche wichtige Themen.

Unfälle und berufsbedingte Krankeiten sollen so weit wie möglich verhindert werden. Räume und Einrichtungen müssen frei von Gesundheitsrisiken für die Nutzerinnen und Nutzer sein. Dazu dienen verschiedene Rechtsregelungen, die für die Kirche als Arbeitgeberin verbindlich sind.

Die Evangelische Fachstelle für Arbeits- und Gesundheitsschutz (EFAS) hilft, berät und informiert bundesweit. Zuständiger Koordinator für die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) ist Detlef Besenbruch, Telefon 0202 / 29 88 357, E-Mail arbeitsschutz@ekir.de. Weitere Informationen: www.ekd.de/efas

ekir.de / 06.07.2015


EKiR von A-Z