Logo EKiR

Arbeitsfelder

Familienfragen

"Familiengerechtigkeit" - so lautet der Titel des Positionspapiers der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR). Es fasst die wichtigsten Positionen zu Familienfragen zusammen.

Außerdem enthält das Papier eine Liste von Forderungen, die den Familien dienen sollen. Diese Forderungen richtet die Landessynode, das oberste Entscheidungsgremium der EKiR, sowohl an die eigene Adresse, also die Kirche, als auch an Wirtschaft und Politik.

Familienfragen sind das große Thema des Landesverbands Rheinland der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen (EAF), einem Zusammenschluss von 20 Einrichtungen und Verbänden innerhalb der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), der sich für Kinder und Familien einsetzt.

Für die EAF ist klar: Der Politik für Familien und Kinder kommt eine bedeutende Rolle zu. Schließlich sollen Kinder hierzulande nicht nur willkommen sein. Vielmehr sollen Eltern mit ihren Kindern - und Kinder mit ihren (alten) Eltern - in den verschiedenen Lebensphasen gestärkt werden und gleichberechtigt am kulturellen Erbe und gesellschaftlichen Reichtum teilhaben.

28.03.2017


EKiR von A-Z