Logo EKiR

1939

Geistliche an der Front - Pfarrer in Uniform

Die Begeisterung der Pfarrer, Hilfsprediger und Diakone der rheinischen Kirche zu Beginn des 2. Weltkriegs war - anders als 1914 - verhalten. Die Euphorie, die nach den Feldzügen gegen Frankreich und Norwegen aufblitzte, verflog spätestens Ende 1941, als für die meisten ersichtlich wurde, dass der Krieg keineswegs ein rasches Ende finden würde.

27.01.2010


EKiR von A-Z