Logo EKiR

Arbeitsfelder

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Die Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung in der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) wird in einem Verbund regionaler und überregionaler Träger verantwortet und durchgeführt.

Sie umfasst die Themenfelder der allgemeinen Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung, die Fort- und Weiterbildung für das Fach "Evangelische Religionslehre" sowie in besonderer Weise die Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrern an Schulen in kirchlicher Trägerschaft. Wenn man alle Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zusammen zählt, dann erreicht die kirchliche Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung im Gebiet der rheinischen Kirche ein Gesamtvolumen von mehr als 30.000 Teilnehmertagen pro Jahr.

In ihrem weiten Spektrum ist sie ein Angebot an die evangelischen Lehrerinnen und Lehrer, ihre Bildungs- und Erziehungsaufgabe in der Schule fachlich kompetent auszuführen, persönliche Begleitung zu erfahren und dabei Präsenz und Rückhalt der EKiR wahrzunehmen.

Die einzelnen Einrichtungen der kirchlichen Lehrerinnnen- und Lehrerfortbildung im Gebiet der EKiR und ihre jeweiligen Angebote: Pädagogisch-Theologisches Institut (Bonn), Schulreferate, Bezirksbeauftragte der Kirchenkreise, Gemeinschaft Evangelischer Erzieher (GEE), Erziehungswissenschaftliches Fort- und Weiterbildungsinstitut (EFWI) der evangelischen Kirchen in Rheinland-Pfalz.

ekir.de / 06.01.2010