Logo EKiR
Superintendent Christoph Pistorius

Superintendent Christoph Pistorius

Landessynode 2013

Christoph Pistorius ist gewählt

Die Landessynode hat Superintendent Christoph Pistorius (50) als hauptamtliches Kirchenleitungsmitglied und Leiter der Personalabteilung des Landeskirchenamts gewählt.

Der 50-jährige Theologe wurde im ersten Wahlgang mit 140 von 207 abgegebenen Stimmen gewählt. Pistorius ist Superintendent des Kirchenkreises Trier. Nach Stationen in Saarbrücken und Hermeskeil kam er 1998 als Pfarrer nach Trier. Pistorius ist Abgeordneter der rheinischen Kirche für die EKD-Synode. Der verheiratete Vater dreier erwachsener Töchter ist in der ökumenischen Arbeit aktiv – unter anderem als stellvertretender Vorsitzender des Arbeitskreises Christlicher Kirchen (ACK) Südwest und Saarland und als Ständiger Gast im Rat Christlicher Kirchen in Luxemburg.

Vorstellungsrede auf der Landessynode am 10.01.2013

Mehr zum Thema

ekir.de / pas, neu, jpi, Foto: Hans-Jürgen Vollrath / 10.01.2013


Twitter