Logo EKiR

Rundfunkbeauftragter

Kirche im Privatfunk Rheinland-Pfalz

Der evangelische Privatfunkbeauftragte für Rheinland-Pfalz kümmert sich darum, dass die evangelischen Kirchen in diesem Bundesland präsent sind in den landesweit sendenden privaten Hörfunkprogrammen (RPR1 und bigFM).

Auf beiden Sendern gibt es ein kurzes Format, in dem Verkündigungsbeiträge im wochenweisen Wechsel von katholischer und evangelischer Kirche gesendet werden. (RPR1 Angedacht und bigFM – bigPray). Dabei handelt es sich um Kurzandachten, die (meist) von Pfarrerinnen und Pfarrern aus allen drei Landeskirchen verfasst und nach intensivem Redigieren eingesprochen werden. Die Länge der Texte variiert dabei von Sender zu Sender.

Neben den Verkündigungsbeiträgen versorgt die evangelische Privatfunkarbeit in Rheinland-Pfalz den Sender RPR1 auch mit redaktionellen Beiträgen (Interviews, Porträts, Reportagen, Kommentaren etc.) im Wochenprogramm und im Kirchenmagazin „Einfach himmlisch“ an jedem Sonn- und kirchlichen Feiertag zwischen 6 und 10 Uhr morgens. An jedem 2. und 4. Sonntag im Monat wird auf bigFM von 7.45 Uhr bis 9.30 Uhr das Magazin bigSpirit gesendet. An zwölf Sonntagen im Jahr ist die Livesendung bigFM nighttalk von 22.45 bis Mitternacht zu hören.

ekir.de / 17.11.2015


EKiR von A-Z