Logo EKiR

Arbeitsfelder

Referentin für Mitarbeitende

Die Referentin für Mitarbeitende im gemeindepädagogischen Dienst informiert und berät zu Fragen der Aus- und Fortbildung und vertritt die Berufsgruppe in kirchlichen Gremien. 

Nicole Ganss

Nicole Ganss

Sie ist erreichbar unter der Telefonnummer 0211 / 4562-310, per E-Mail nicole.ganss@ekir-lka.de und persönlich im Landeskirchenamt Düsseldorf, Zimmer 429.

Ausbildung

Verschiedene Ausbildungswege führen in das Berufsfeld „Gemeindepädagogik“: Die weitaus meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf diesem Gebiet haben ein Fachhochschulstudium im Bereich Soziale Arbeit absolviert. Hinzukommt für viele ein theologischer Abschluss: das Studium Religions- bzw. Gemeindepädagogik oder eine Diakonenausbildung.

Die Landeskirche fördert für diese Mitarbeitergruppe die Doppelqualifikation: einen staatlich anerkannten pädagogischen Abschluss und einen kirchlich anerkannten theologischen Abschluss. Zu Fragen der Nachqualifizierung empfiehlt sich eine Beratung durch die Referentin.

Fortbildung

Die Evangelische Kirche im Rheinland fördert die Fortbildung der Mitarbeitenden im gemeindepädagogisch-diakonischen Dienst.

Zu unterscheiden sind dabei:

1. Fortbildungen in den ersten Berufsjahren (FeB) (Link)
2. Aufbauausbildung für DiakonInnen mit Fachschulabschluss (Link)
3. Allgemeine Zuschüsse zu Mitarbeiterfortbildungen (Link)

Beratung

Häufig stehen berufsbiographische Fragen im Mittelpunkt:
• Berufliche Chancen in der Kirche neben und nach der Jugendarbeit
• Gemeindepädagogische Arbeit mit Senioren
• Bewerbungsstrategien

Gremien

Die Referentin nimmt mit beratender Stimme am Ausschuss für die Aus- und Fortbildung der Mitarbeitenden (AAFM) sowie an der Abteilungskonferenz der Abteilung I teil.

• Die Referentin ist vernetzt mit den kirchlichen Aus- und Fortbildungseinrichtungen und arbeitet in verschiedenen EKD-Konferenzen mit.

Kommunikation

• Aktuelles und Termine sind im Blog der Referentin zu finden:

gpm.ekir.de

• Die Referentin kommt gern zu Beratung, Austausch und Information in die kreiskirchlichen Konvente der Hauptamtlichen.
• Jährlich finden außerdem zwei landeskirchliche Konvente statt:
Der Landeskirchliche Konvent für die Mitarbeitenden im gemeindepädagogisch-diakonischen Dienst
• Der Konvent für die gemeindepädagogische Arbeit mit Erwachsenen, insbesondere Seniorinnen und Senioren (KESS).

ekir.de / Foto: M. Schier / 11.05.2015


EKiR von A-Z