Logo EKiR

Viktoriaschule Aachen

Kaiserin als Namenspatronin

Zu den Spezialitäten der Viktoriaschule Aachen gehören Musik, Schüleraustausch und ökologisches Engagement.

Die Viktoriaschule Aachen trägt der Forderung „Öffnung von Schule“ in allen Jahrgangsstufen Rechnung. Die Skala reicht von der archäologischen Feldforschung zur Vermessung einer römischen „villa rustica“, der Erkundung von Biotopen und Kläranlagen, einer Mechanik AG, einem Historiker-Austausch mit Krakau, weiterem Sprachaustausch mit England und Frankreich, Andachten und Gottesdiensten, Orchesterfahrten, geographischen Geländeerkundigungen bis hin zu Schreibwerkstätten.

Das Gymnasium, heute von der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) getragen, ist 1870 von evangelischen Aachenern als Mädchenschule gegründet und nach Kaiserin Viktoria benannt worden. Von Anfang an nahm die Schule auch katholische und jüdische Schülerinnen auf. Und seit vielen Jahren besuchen auch Jungen das Gymnasium.

Viktoriaschule Aachen
Warmweiherstraße 4-8,
52066 Aachen,
Telefon 0241/946 19-0,
Fax 0241/946 19-31
Mail sekretariat@viktoriaschule-aachen.de

ekir.de / 06.04.2017


EKiR von A-Z