Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Neue Arbeitshilfe erschienen

Kinder brauchen Väter – in der Familie und in der Gemeinde

Pressemitteilung Nr. 202/2006

Psychologische Fachbücher über Vaterschaft gibt es reichlich. Noch üppiger ist die Ratgeberliteratur für den "richtigen Vater". Die nun erschienene Arbeitshilfe der Männerarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland mit dem Titel "Väter – ihre Rolle in Familie und Gemeinde" beleuchtet unterschiedliche Vaterbilder aus einem ganz anderen Blickwinkel. Es geht um biblische und theologische Aspekte von Männlichkeit und Vaterschaft, aber auch um die Väter-Kinder-Arbeit in der Gemeindepraxis. Die 80-seitige Arbeitshilfe enthält Beiträge über Elija, ein biblisches Mannsbild. Sie fragt aber auch - aus der Sicht einer Frau - : Muss ein Vater ein Mann sein? Väterprojekte geben Beispiele, wie sich Kinder und Väter, aber auch Großväter näher kommen können.

"Aufgabe der Kirche ist es, mitzuhelfen, dass Männer und Väter in ihren Familien besser beheimatet werden und es auch bleiben," betont Petra Bosse-Huber, Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland, im Vorwort der Broschüre. Und sie stellt fest: "Das tut nicht nur den Männern, den Frauen und den Familien gut, sondern auch unserer Kirche und der Gesellschaft insgesamt. In die Familie integrierte Männer – wie übrigens auch Frauen – werden sich weniger leicht an der Vorherrschaft von Sachen und Strukturen über Menschen und lebendige Beziehungen beteiligen." Auf der Landessynode der rheinischen Kirche im Januar 2007 wird das Thema Familie ein Schwerpunktthema sein.

Die Broschüre wendet sich an alle, die in Gemeinden, in der Männerarbeit und in der Bildungs- und Familienarbeit mehr über kirchliche Väterarbeit erfahren wollen. Neben konzeptionellen Anregungen enthält die Arbeitshilfe auch kompakte Informationen und Adressenhinweise über erfolgreiche Projekte.

Sie ist kostenlos zu beziehen im Zentrum für Männerarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland, Graf-Recke-Straße 209, 40237 Düsseldorf, E-Mail maennerarbeit@ekir.de und im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland, z.Hd. Frau Martina Hoffmann, Hans-Böckler-Straße 7, 40476 Düsseldorf, E-Mail martina.hoffmann@ekir-lka.de. Im Internet steht sie als Download unter www.ekir.de zur Verfügung (dort unter service, dann dokumente anklicken).

 

 

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Montag, 18. Dezember 2006. Die letzte Aktualierung erfolgte am Montag, 18. Dezember 2006. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle /



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.