EKiR-News

Mai 2005

Artikelbild

The gospelboat is coming

Das Gospelboot geht im September in Düsseldorf vor Anker. Dann wird Düsseldorf nämlich zur Gospelstadt. Der Gospelkirchentag 2006 lädt zum Mitsingen und Zuhören ein – und bietet ein vielfältiges Programm mit echten Gospelgrößen und viel „god-spell“.
mehr

Artikelbild

Hilfe, die auch wirklich ankommt

"Wer sofort hilft, hilft doppelt." Das sagt Präses Nikolaus Schneider. Und er fügt hinzu: Hilfe muss auch nachhaltig sein. Das war das Thema der Pressekonferenz von rheinischer Kirche und fünf Partnern zum Stand der Hilfe nach der Flutkatastrophe.
mehr

Artikelbild

56 Frauen und Männer ordiniert

Es war die größte Ordination in der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR): Am Dienstag sind in Wuppertal 56 Frauen und Männer ordiniert worden. Mit der Ordination von Hauptamtlichen über das Pfarramt hinaus geht die EKiR bundesweit voran.
mehr

Kein Bild

Rheinische Kirche lädt nach Köln ein

Im Anschluss an den Schlussgottesdienst präsentierte der Kirchentagspräsident 2007 Dr. Reinhard Höppner den Video-Clip zum Kirchentag in Köln. Auf den folgenden Seiten können Sie ihn sich ansehen.
mehr

Artikelbild

Präses Schneider: Der Kölner Kirchentag wird ökumenisch

Auf dem Expo-Platz in der Hannoveraner City warb der rheinische Präses Nikolaus Schneider gemeinsam mit seiner Frau Anne für den Kirchentag in Köln. Außerdem sprachen die beiden über Glaube in der Krise.
mehr

Artikelbild

Aus dem Rheinland in Hannover

Den wichtigsten Auftritt – jedenfalls aus rheinischer Perspektive – hat beim Kirchentag in Hannover am kommenden Sonntag Präses Nikolaus Schneider. Im Abschlussgottesdienst wird er herzlich einladen zum Kirchentag 2007 in Köln.
mehr

Artikelbild

Werkstattgespräche zum Thema Medien verabredet

Wenn Kurt Beck auf manche (Boulevard-)Medien zu sprechen kommt, dann bebt der rheinland-pfälzische Ministerpräsident förmlich: „Was die da Tag für Tag drucken, verstecken wir in jeder Videothek in der hintersten Ecke“, so der Ministerpräsident.
mehr

Artikelbild

Ministerin Wieczorek-Zeul und Bischof Kameeta ausgezeichnet

Die dauerhafte Versöhnung zwischen Deutschland und Namibia ist das Ziel der Politikerin und des Bischofs. Dieses Engagement würdigt der Peter-Beier-Preis
mehr

Kein Bild

Jutta Beldermann gewählt

Die Wuppertaler Pfarrerin Jutta Beldermann ist die neue Regionalkoordinatorin der Region Deutschland der Vereinten Evangelischen Mission (VEM).
mehr

Artikelbild

Gemeindebriefpreis geht nach Dabringhausen

Drei Gemeindebriefe sowie drei Schaukästen aus der Evangelischen Kirche im Rheinland wurden am vergangenen Wochenende mit dem TYPO-Preis für Gemeindebrief und Schaukasten ausgezeichnet.
mehr

Kein Bild

Zwischen Glaubensdurst und Traditionsabbruch

Was suchen Menschen in der Kirche? Womöglich Wellness? Und wenn Wellness – will die Kirche dieses Bedürfnis stillen? Auf diese Fragen spitzte sich das Frühjahrsgespräch des Kölner Stadtsuperintendenten Ernst Fey mit Journalistinnen und Journalisten zu.
mehr

Kein Bild

VEM wählt Regionalkoordinatorin

Pfarrerin Jutta Beldermann aus Wuppertal kandidiert für das Amt der Regionalkoordinatorin Deutschland bei der Vereinten Evangelischen Mission (VEM). Die Entscheidung trifft die "Deutsche Regionalversammlung", die am 20. und 21. Mai in Schwerte tagt.
mehr

Kein Bild

Kirchen bitten: "Gehen Sie wählen!"

Die drei evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen (NRW) rufen angesichts der Landtagswahl am Sonntag, 22. Mai, zur Wahlbeteiligung auf. "Gehen Sie wählen!", lautet die Bitte der drei leitenden Geistlichen aus Lippe, Westfalen und dem Rheinland.
mehr

Kein Bild

Für Kindergärten mit evangelischem Profil

Die NRW-Landespolitik habe den Ernst der Lage noch nicht verstanden im Blick auf den Trägeranteil bei den Kindertageseinrichtungen. Dieses Fazit zieht die Bonner Fachberaterin Ursula Gerlach-Kethmann nach dem Hearing von Diakonie und Politik.
mehr

Artikelbild

"Maria Magdalena" als Identifikationsfigur

Ernsthaft und konzentriert bewegen sich die schwarz gekleideten Figuren vor dem Altar der Trinitatiskirche in Bonn-Endenich. Mal wirbelndes Springen, mal Erstarren in der Bewegung. Das Stück: "Maria Magdalena".
mehr

Artikelbild

Kölner Jugendliche errichten Zirkuszelt

Im wahrsten Sinne des Wortes rund gehen wird es bei der evangelischen Jugend in Köln und Umgebung beim Kirchentag in Hannover vom 25. bis 29. Mai. Sie baut ein Zirkuszelt mit 14 Metern Durchmesser.
mehr

Kein Bild

Spamwelle durch Nazi-Propaganda

Seit Pfingstsonntag verbreitet sich im Internet über den Wurm "Sober" eine riesige Welle von Emails mit Nazi-Propaganda. Diese Mail-Lawine macht auch vor den Mailservern der Kirchen nicht halt.
mehr

Artikelbild

Versöhnung nach den "Spuren der Panzer"

An Zeiten, als die Spuren "in die falsche Richtung" gingen, als sie "breite Spuren waren - Spuren von Lastwagen und Panzern", hat Präses Nikolaus Schneider bei der Ausstellungseröffnung "Spuren in die Zukunft" 60 Jahre nach Kriegsende erinnert.
mehr

Kein Bild

Delegation aus Pskow besucht das Rheinland

Eine zwanzigköpfige Delegation aus der russischen Stadt Pskow, gut 300 Kilometer südwestlich von St. Petersburg an der Grenze zu Estland gelegen, besucht auf Einladung der "Initiative Pskow" vom 11. bis zum 15. Mai verschiedene Orte im Rheinland.
mehr

Artikelbild

Was aus der Freude über den Eintritt wird

Ein Über-, Wieder- oder Neueintritt ist nicht das Ende eines Prozesses, sondern der Anfang eines Wegs. Die Kölner Eintrittsstelle lädt erstmals die Eingetretenen zum Gottesdienst, wie Eckart Schubert im EKiR.de-Interview berichtet.
mehr

Artikelbild

Für Versöhnung - zum Beispiel in Pskow

Dass Erinnerung die Quelle der Versöhnung ist, hat Präses Nikolaus Schneider beim EKiR.de-Chat zum Thema „60 Jahre Kriegsende – ist jetzt Schluss?“ betont. Es gehe nicht ums Fixieren auf Vergangenheit, aber ums Erinnern, um „frei für die Zukunft zu sein“.
mehr

Artikelbild

"60 Jahre Kriegsende - ist jetzt Schluss?"

Zugegeben: Das Motto ist zugespitzt. "60 Jahre Kriegsende - ist jetzt Schluss?" fragen wir im EKiR.de-Chat am Dienstagabend, 10. Mai, 20 bis 22 Uhr. "Es gibt keinen Schlussstrich", hat der Bundespräsident bei der zentralen Gedenkfeier am 8. Mai gesagt.
mehr

Artikelbild

"60 Jahre Kriegsende - ist jetzt Schluss?"

Die Erinnerung an 60 Jahre Ende von Nazi-Zeit und Zweitem Weltkrieg macht sich am 8. Mai fest. Viele Medien liefern Beiträge zur Erinnerung. Wir fragen im EKiR.de-Chat, kurz nach dem Jahrestag der Kapitulation: "60 Jahre Kriegsende - ist jetzt Schluss?"
mehr

Artikelbild

"Einfach unglaublich gut"

Im Gepäck Altargegenstände, Klingelbeutel, Liederbücher. Zu Fuß von der Kirche zur Schreinerei. Dort Gottesdienst feiern: Das ist die prämierte Idee "KiGo on Tour", die beim Innovationswettbewerb des Kindertagsdiensttags den ersten Preis erhielt.
mehr

Artikelbild

Ein Wahlprüfstein zur NRW-Landtagswahl

Die Menschen in den Kirchengemeinden sollen ihre Kandidatinnen und Kandidaten zur NRW-Landtagswahl auf das Thema Kindertagesstätten ansprechen. Dazu rufen Präses Nikolaus Schneider und Diakonie-Direktor Uwe Becker auf.
mehr

Artikelbild

In Düsseldorf Werbung für Köln

Baseballkappe, Kapuzenshirt, Farbspraydose. Mit klassischer Ausrüstung machen sich David und Martin an die Arbeit. Lila, blau und gelb. Mit diesen Farben verzieren sie die Plakatwand des Landeskirchenamts in Düsseldorf: "Die Rheinische Kirche lädt ein".
mehr

Artikelbild

60 Jahre Kriegsende - ein EKiR.de-Dossier

Im Herbst 1944 marschieren in Aachen die Amerikaner ein, im Frühjahr 1945 kommt Köln unter amerikanische Besatzung - im Westen endet peu à peu der Krieg, der sein formales Ende am 8. Mai 1945 mit der bedingungslosen Kapitulation findet.
mehr


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.