EKiR-News

August 2005

Artikelbild

Eine rein katholische Veranstaltung

Er ist eine rein katholische Veranstaltung. Er lockt jugendliche Pilgerinnen und Pilger aus aller Welt an. Und den Papst aus Rom: In Köln findet der Weltjugendtag 2005 statt. Was hat die evangelische Kirche mit dem Großereignis zu tun?
mehr

Artikelbild

Die Programme der Parteien zum Hören

Nun sind sie weltweit hörbar: die Wahlprogramme der Parteien zur Bundestagswahl 2005. Die Audios sind auf der Website der Evangelischen Blinden- und Sehbehindertenseelsorge im Rheinland (EKiRBuSS) abrufbar. Eine Premiere in Deutschland.
mehr

Artikelbild

Zahlreiche evangelische Kirchen machen auf

60 Jahre Ende des Zweiten Weltkriegs. Anlass genug für die Aktion "Tag des offenen Denkmals", in diesem Jahr das Thema "Krieg und Frieden" in den Mittelpunkt zu rücken. Geöffnet sind am 11. September auch viele evangelische Kirchen im Rheinland.
mehr

Artikelbild

Eine Auszeichnung für Johannes Rau

Der ehemalige Bundespräsident Johannes Rau erhält den Karl-Barth-Preis. Verliehen wird der Preis von der Union Evangelischer Kirchen (UEK), zu deren Mitgliedern die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) gehört. Überreicht wird der Preis am 6. September
mehr

Artikelbild

Umgang mit Geduldeten ist eine „Schande“

Geduldete werden in die Sozialsysteme gedrängt und damit ausreisepflichtig gemacht. Das ist eine der dunklen Seiten bei der Anwendung des neuen Zuwanderungsgesetzes, kritisiert Landeskirchenrat Jörn-Erik Gutheil. Fragen von Anna Neumann.
mehr

Kein Bild

Fachlicher Austausch in Sarajevo

Vorträge, Fachdebatten, Besuche bei Flüchtlingseinrichtungen. Sie stehen auf der Tagesordnung der 8. Europäischen Asylrechtstagung vom 4. bis 8. September in Sarajevo.
mehr

Artikelbild

Ein Festival für Väter und Kinder

"Neuland entdecken" lautet das Motto der Landesgartenschau in Leverkusen. "Neuland betreten" - so heißt der Slogan für das ökumenische Väter-Kinder-Festival auf der Landesgartenschau am 10. September. Beginn ist um 10 Uhr im Kirchengarten.
mehr

Kein Bild

Zur Halbzeit ein Dekade-Fest

Wer viel und ernsthaft arbeitet, muss auch einmal ausgelassen feiern. Am 17. September findet zur Mitte der Dekade Gewalt überwinden ein großes buntes Dekadefest statt.
mehr

Artikelbild

Huber: "Eine intensive, offene Begegnung"

Papst Benedikt XVI. hat während seines Besuchs des Weltjugendtags 2005 in Köln eine EKD-Delegation empfangen, darunter den rheinischen Präses Schneider. Der EKD-Ratsvorsitzende Bischof Wolfgang Huber empfahl bei der Begegnung eine "Ökumene der Profile".
mehr

Artikelbild

Präses: „Wirklich positiv überrascht“

Papst Benedikt XVI. hat am Rande des Weltjugendtags 2005 in Köln Vertreter anderer christlicher Kirchen empfangen. Voller Zuversicht kamen die evangelischen Gäste von der Begegnung zurück. Mit Präses Nikolaus Schneider sprach Anna Neumann.
mehr

Artikelbild

Im Fokus: Maria aus Magdala

Am Sonntag ist Mirjam-Sonntag. Das Thema Gerechtigkeit zwischen Männern und Frauen in Kirche und Gesellschaft steht damit an diesem Sonntag im Mittelpunkt der Gottesdienste in den Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR).
mehr

Artikelbild

Der Papst im Fernsehen

Reportagen, Sondersendungen, Live-Übertragungen. Das öffentlich-rechtliche Fernsehen baut für den Papst eine Menge Kameras auf. Für Couch-Potatoes: ein grober Überblick. Und vorneweg: ein Blick auf Evangelisches.
mehr

Artikelbild

Präses: "Das Mittelalter überwinden"

Fortschritte für evangelisch-katholische Familien, insbesondere im Blick auf die Zulassung zum Abendmahl, hat der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), Nikolaus Schneider, in einem Gastbeitrag für den Kölner Stadt-Anzeiger, gefordert
mehr

Kein Bild

Buch eröffnet Kindern Ausgrabungsstätten

„Das Geheimnis des Tells“ heißt ein Archäologiebuch für Kinder. Der Untertitel: „Eine archäologische Reise in den Orient“. Das Buch stammt aus der Feder des Wuppertaler Professors für Biblische Archäologie, Dieter Vieweger.
mehr

Artikelbild

Trauer um Frère Roger

Die "solidarische Gemeinschaft und die bedingungslose geistliche Ökumene", aufgebaut von Frère Roger, habe auch "viele Menschen in unseren Gemeinden geprägt". Mit diesen Worten würdigte Vizepräses Petra Bosse-Huber den getöteten Prior von Taizé.
mehr

Artikelbild

Geschrumpft und überaltert

Unter der Devise "Grenzerfahrung" hat sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg nach Rumänien gemacht. Ein Workcamp mit Rundreise, organisiert von der Evangelischen Schülerarbeit im Rheinland (ESR). Online berichtet die Gruppe von ihren Erlebnissen.
mehr

Artikelbild

Alles in den Mixer geschüttet

Unter der Devise "Grenzerfahrung" hat sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg nach Rumänien gemacht. Ein Workcamp mit Rundreise, organisiert von der Evangelischen Schülerarbeit im Rheinland (ESR). Online berichtet die Gruppe von ihren Erlebnissen.
mehr

Artikelbild

"Ich würds wieder tun"

Unter der Devise "Grenzerfahrung" hat sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg nach Rumänien gemacht. Ein Workcamp mit Rundreise, organisiert von der Evangelischen Schülerarbeit im Rheinland (ESR). Hier der letzte Tagebuch-Eintrag der Gruppe.
mehr

Artikelbild

Web-Spiegel

Aus dem WWW gefischt: Berichte, Interviews und Analysen anlässlich des Weltjugendtags der katholischen Kirche in Köln
mehr

Artikelbild

Jugend und Religion, Papst und Bischöfin

Die Päpstin der evangelischen Kirche in Deutschland? Das ist sie natürlich nicht. Aber sie kam vor dem Papst nach Köln: Bischöfin Margot Käßmann. Sie nahm teil an der Podiumsdiskussion „Seid ihr noch zu retten?“ über Jugend, Papst und Religion.
mehr

Artikelbild

Einsatz für die Versöhnung

Vielleicht eine Sache, die andere Frauen auch einmal mittun möchten? Im Sommer 14 Tage lang ein Freiwilligeneinsatz, kombiniert mit einem Begegnungsprogramm? Das jedenfalls erlebten zwölf Frauen in Warschau, organisiert über die Frauenhilfe.
mehr

Kein Bild

Ökumenische Wegstationen

Ein ökumenischer Akzent im Weltjugendtagsprogramm besteht: Am Mittwoch, 17. August, 19.30 Uhr, gibt es parallel an vier Orten die „Ökumenischen Wegstationen“.
mehr

Artikelbild

Katholisch for beginners: ein Lexikon

Von A wie Ablass bis Z wie Zölibat: Aus Anlass des Weltjugendtags 2005 in Köln bietet EKiR.de ein kleines Lexikon von katholischen Begriffen, kurz, knapp und leicht erklärt für Evangelische. Zehn Basis-Wörter.
mehr

Artikelbild

Willkommen im Mutterland der Reformation

Ihr herzliches „Willkommen!“ hat die Düsseldorfer Stadtsuperintendentin Cornelia Oßwald den Besucherinnen und Besuchern des Weltjugendtags auch schriftlich gegeben. Die evangelische Kirche freue sich, heißt es im Heft „evangelisch in Düsseldorf“.
mehr

Artikelbild

Den Papst treffen

Eine Frau und neun Männer aus der evangelischen Kirche haben die Ehre, den Papst zu treffen. Während des Weltjugendtags, am 19. August empfängt das katholische Kirchenoberhaupt die zehn EKD-Menschen. Mit von der Partie: Präses Nikolaus Schneider.
mehr

Artikelbild

Partizipation - nicht vorgesehen

Im "System Weltjugendtag" ist Beteiligung, ist Partizipation nicht vorgesehen. Nicht nur darauf weist die Handreichung der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland (aej) hin.
mehr

Artikelbild

Papierschiffe zu Gott

Unter der Devise "Grenzerfahrung" hat sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg nach Rumänien gemacht. Ein Workcamp mit Rundreise, organisiert von der Evangelischen Schülerarbeit im Rheinland (ESR). Online berichtet die Gruppe von ihren Erlebnissen.
mehr

Artikelbild

Das Felix hat schon glücklichere Zeiten gesehen

Unter der Devise "Grenzerfahrung" hat sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg nach Rumänien gemacht. Ein Workcamp mit Rundreise, organisiert von der Evangelischen Schülerarbeit im Rheinland (ESR). Online berichtet die Gruppe von ihren Erlebnissen.
mehr

Kein Bild

Richtig tief im Schlamm stecken

Unter der Devise "Grenzerfahrung" hat sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg nach Rumänien gemacht. Ein Workcamp mit Rundreise, organisiert von der Evangelischen Schülerarbeit im Rheinland (ESR). Online berichtet die Gruppe von ihren Erlebnissen.
mehr

Kein Bild

Mit den Armen Flügel gemalt

Unter der Devise "Grenzerfahrung" hat sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg nach Rumänien gemacht. Ein Workcamp mit Rundreise, organisiert von der Evangelischen Schülerarbeit im Rheinland (ESR). Online berichtet die Gruppe von ihren Erlebnissen.
mehr

Artikelbild

Ein bisschen wie Neuschwanstein

Unter der Devise "Grenzerfahrung" hat sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg nach Rumänien gemacht. Ein Workcamp mit Rundreise, organisiert von der Evangelischen Schülerarbeit im Rheinland (ESR). Online berichtet die Gruppe von ihren Erlebnissen.
mehr

Kein Bild

Jury wird die besten Projekte prämieren

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) wird in einem Buch Aktionen ihrer Kirchengemeinden zum Thema Spendensammeln bündeln. Darin sollen die Ideen der Gemeinden und ihre Projekte vorgestellt werden. Die besten Ideen sollen außerdem belohnt werden.
mehr

Kein Bild

In Papua droht Eskalation der Gewalt

Während ein Friedensabkommen zwischen der Regierung Indonesiens und der Bewegung Freies Aceh (GAM) in greifbare Nähe rückt, droht in West-Papua eine Eskalation der Gewalt. Darauf macht die Nichtregierungsorganisation Watch Indonesia aufmerksam.
mehr

Artikelbild

"Glaube heißt für mich: aktiv sein"

Pascal Biel ist evangelisch, 20 Jahre alt, hat sein Freiwilliges Soziales Jahr in einem Kinderheim in Rösrath bei Köln absolviert und beginnt jetzt in Köln eine Ausbildung zum Motopäden, zum Therapeuten für Menschen mit Schäden bei der Körpermotorik.
mehr

Artikelbild

Gespräche über Gott, Glaube und Ökumene

„Glaube heißt für mich: aktiv sein“. Das sagt Pascal Biel (20), einer von vier jungen Leuten aus Köln. EKiR.de hat mit den jungen Menschen – zwei Frauen, zwei Männer, zwei katholisch, zwei evangelisch – über Gott, Glaube und Ökumene gesprochen.
mehr

Kein Bild

Für Theologie-Studierende

Eine Chance für Kurzentschlossene: Bei der Ökumenischen Sommerakademie vom 14. bis 21. August in Köln anlässlich des Weltjugendtags gibt es noch freie Plätze.
mehr

Artikelbild

Neuer Dienst für Jung und Alt

Ab Herbst haben ältere und jüngere Menschen die Gelegenheit, sich in einem neuen Freiwilligendienst gemeinsam sozial zu engagieren. Zum Beispiel in Kindertagesstätten, in der Nachmittagsbetreuung an Schulen, in Bürgerzentren.
mehr

Artikelbild

„Ich bin bei Gott gut aufgehoben“

"Gott hat mir schon oft Halt gegeben, sowohl privat als auch beruflich": Claudia Beyer, katholisch, 20 Jahre alt, wohnt in Köln-Nippes und absolviert im Rahmen ihrer Ausbildung zur Erzieherin das Praktikum im HöVi-Land.
mehr

Artikelbild

Geschnitten, lasiert und lackiert

Unter der Devise "Grenzerfahrung" hat sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg nach Rumänien gemacht. Ein Workcamp mit Rundreise, organisiert von der Evangelischen Schülerarbeit im Rheinland (ESR). Online berichtet die Gruppe von ihren Erlebnissen.
mehr

Artikelbild

Nur übers Bett lehnen

Unter der Devise "Grenzerfahrung" hat sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg nach Rumänien gemacht. Ein Workcamp mit Rundreise, organisiert von der Evangelischen Schülerarbeit im Rheinland (ESR). Online berichtet die Gruppe von ihren Erlebnissen.
mehr

Artikelbild

Hilfe und Begegnung kombinieren

Unter der Devise "Grenzerfahrung" hat sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg nach Rumänien gemacht. Ein Workcamp mit Rundreise, organisiert von der Evangelischen Schülerarbeit im Rheinland. Online berichtet die Gruppe von ihren Erlebnissen.
mehr

Kein Bild

Einmal selbst das Kopftuch umgebunden

Sie hatten ein Ziel: die „Skulptur des Dialogs“. Das vier Meter hohe Kunstwerk steht inzwischen. Passiert ist aber viel mehr: Die Gruppe von muslimischen und christlichen Frauen in Duisburg-Marxloh hat sich angefreundet.
mehr

Artikelbild

Sympathische Magazingeschichte

Küster, Pfarrerin, Kantor - das sind typische Berufe in der Kirche. Dass die Palette wesentlich größer ist, hat die Zeitschrift "Karriere" aus dem Handelsblatt-Verlag entdeckt. Architekt, Filmproducerin, Banker - die stellt die "Karriere" vor.
mehr

Artikelbild

Neuneinhalb Stunden pro Tag

Unter der Devise "Grenzerfahrung" hat sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg nach Rumänien gemacht. Ein Workcamp mit Rundreise, organisiert von der Evangelischen Schülerarbeit im Rheinland. Online berichtet die Gruppe von ihren Erlebnissen.
mehr

Artikelbild

Abreißen, anstreichen, Zaun bauen

Unter der Devise "Grenzerfahrung" hat sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg nach Rumänien gemacht. Ein Workcamp mit Rundreise, organisiert von der Evangelischen Schülerarbeit im Rheinland. Online berichtet die Gruppe von ihren Erlebnissen.
mehr

Artikelbild

„Wir wollen auch Spaß haben“

Es geht um Nachfolge. Aber allzu fromm muss sie nicht ausfallen: Roland Gogol, katholisch, 21 Jahre, macht eine Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik bei den Bühnen der Stadt Köln. In den Ferien arbeitet er ehrenamtlich im Hövi-Land mit.
mehr

Artikelbild

„Wir brauchen keinen Boss“

In der Gemeinde können sich alle äußern. Da ist keiner Häuptling. So kommentiert Hannah Menne, evangelisch, 16 Jahre alt, das Papstamt. Hannah ist Schülerin in Köln. In ihren Ferien arbeitet sie ehrenamtlich als Leiterin in einer Freizeit mit.
mehr

Kein Bild

Vielerorts Nächte der 100.000 Kerzen

Zum 60. Mal jähren sich die beiden ersten Atombombenabwürfe. Im August 1945 schlugen sie in Japan in Hiroshima und Nagasaki ein. 330.000 Menschen fielen bis heute den beiden Atombomben zum Opfer. Kirchen und Initiativen erinnern an die Abwürfe.
mehr


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.