EKiR-News

Dezember 2002

Artikelbild

Mit klarem Profil

Wie sich eine Kirchengemeinde eine Konzeption gegeben hat: Wedau-Bissingheim in Duisburg hat "Visionen geerdet"
mehr

Artikelbild

Wählen, sparen, reformieren

Die Wahl einer oder eines neuen Präses, die Konzentration landeskirchlicher Einrichtungen sowie die Reform der Kirchenordnung – das sind die drei wichtigsten Tagesordnungspunkte der Landessynode vom 5. bis 11. Januar 2003 in Bad Neuenahr
mehr

Kein Bild

Bibelcuts im Wettbewerb

Jugendgruppen sind eingeladen, im Jahr der Bibel mit Kurzfilmen ihre Sicht der Bibel zu verfilmen. Den Wettbewerb "Bibelcuts" organisiert das Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR)
mehr

Kein Bild

Ethisch völlig unverantwortlich

Als ehtisch durch nichts gerechtfertigt hat Präses Manfred Kock das möglicherweise erste Klonen eines Menschen bezeichnet
mehr

Artikelbild

Mehr als ein Gepäckträger

Über 100 Jahre alt und im Dienst der Menschen: die Bahnhofsmission. Eine Reportage aus dem Kölner Hauptbahnhof von Petra Wilfert
mehr

Artikelbild

Fernsehen überträgt die Eröffnung

Am 1. Januar beginnt das Jahr der Bibel 2003. Die zentrale Eröffnungsfeier in Dresden kann man auch am Bildschirm verfolgen
mehr

Kein Bild

Weihnachten findet im Alltag statt

Zum Weihnachtsfest schreibt der Ökumene-Dezernent der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), Wilfried Neusel, von dem Kind in der Krippe, diesem Zeichen, das die Leute froh macht - auch die Menschen in Indonesien oder Namibia, Palästina oder Tansania
mehr

Artikelbild

Paul Schneiders Witwe gestorben

Ihr Ehemann war erklärter Gegner des Nationalsozialismus: Pfarrer Paul Schneiders Witwe Margarete starb jetzt hochbetagt
mehr

Artikelbild

"Brot zum Leben"

In einer Kanzelabkündigung wirbt der Präses um Spenden für die evangelische Aktion "Brot für die Welt"
mehr

Kein Bild

Präses ruft zum Friedensgebet auf

Zum Gebet für den Frieden und zu besonderen Friedensgottesdiensten ruft Präses Manfred Kock in seinem Weihnachtsbrief auf
mehr

Kein Bild

ZDF schaltet live ins Internet

Erstmals kombiniert das ZDF den Fernsehgottesdienst mit dem Internet. Schon jetzt können Gebete und Fürbitten via www für den 4. Advent gemailt werden
mehr

Artikelbild

Wertvolle und nützliche Seiten

Zum Fest der Liebe eine gute Geschenkidee: www.ekir.de stellt wertvolle Bücher vor, die sich hervorragend zum Verschenken eignen
mehr

Artikelbild

Diskussion über Dritten Weg fortgesetzt

Noch steht kein Resultat fest: Die rheinische Kirche treibt die Beratungen über Fragen der Arbeitsrechtssetzung voran
mehr

Kein Bild

Mehrheit für den Religionsunterricht

Religionsunterreicht gehört auf den Stundenplan: Das finden die Bürgerinnen und Bürger, wie eine repräsentative Befragung beweist
mehr

Artikelbild

Außerordentlich erfreut

Die Kölner DEVK-Versicherungen erhielten von der EKD ein Ruhmesblatt für sorgsame Beschäftigungspolitik. Das Siegel "Arbeit plus" belobt Unternehmen, die Jobs fördern
mehr

Artikelbild

Nahrung ist ein Menschenrecht

Mit Kritik an der alltäglichen Missachtung des Menschenrechts auf Nahrung beteiligt sich die VEM am Tag der Menschenrechte
mehr

Artikelbild

Gegen die moderne Sklaverei

Präses Manfred Kock mahnt zum Tag der Menschenrechte, auch moderne Formen von Sklaverei - etwa Menschenhandel - wirksam zu bekämpfen
mehr

Kein Bild

Synagoge neben der Gemarker Kirche eröffnet

Zur Eröffnung der neuen Bergischen Synagoge in Wuppertal kamen Israels Staatspräsident Mosche Katsav, Bundespräsident Johannes Rau und der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Paul Spiegel
mehr

Artikelbild

Wenn keine neue Saat mehr aufgeht

Wie werde ich Entwicklungshelferin? Wo gibt es eine freie Stelle? Wo kann ich mich in der Lobbyarbeit für Länder des Südens engagieren? Auf solche Frage gab es Antworten. Außerdem gings beim "Tag des Entwicklungshelfers" um Nachhaltigkeit
mehr

Artikelbild

Eine Schippe drauflegen

„Wir stehen zu einem lebens- und leistungsfähigen Bergbau in Nordrhein-Westfalen", betonte NRW-Minister Axel Horstmann beim Barbarafest in Walsum
mehr

Kein Bild

Jugendliche können sich jetzt bewerben

Menschen mit Behinderungen in Russland begleiten, in einer Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Israel mithelfen - das sind nur zwei Beispiele für den Freiwilligen Friedensdienst im Ausland. Bewerbungen erwartet die EKiR bis Ende Januar
mehr


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.