EKiR-News

Juni 2009

Kein Bild

Internetprojekte umgezogen

Wegen eines Provider-Wechsels zieht der ekir.de-Webserver um. Für alle User wird der Umzug hoffentlich (so gut wie gar) nicht spürbar werden. Die Projekte werden so verzahnt übertragen, dass sie möglichst durchgehend erreichbar bleiben werden.
mehr

Artikelbild

Kentmann: Begleitung von Staat und Kirche

Als „Diplomat im Kirchendienst“ wurde er bezeichnet: Kirchenrat i.R. Wilhelm Kentmann. Am kommenden Sonntag, 28. Juni, wird der ehemalige evangelische Beauftragte am Sitz der rheinland-pfälzischen und saarländischen Landesregierung 85 Jahre alt.
mehr

Artikelbild

Landespolizeiseelsorger eingeführt

Um den besonderen kirchlichen Dienst der evangelischen Polizeiseelsorge abzusichern und zu verbessern, hat die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) zum 1. Juli fünf neue Polizeiseelsorgerinnen und -seelsorger berufen.
mehr

Kein Bild

Schutzschirm für Entwicklung

„Wir müssen nicht nur für die Banken bei uns, sondern auch für die gefährdeten Entwicklungsländer einen Schutzschirm aufspannen.“ Das sagte Vorstand Wilfried Steen bei der Jahrespressekonferenz des Evangelischen Entwicklungsdienstes (EED) in Bonn.
mehr

Artikelbild

Jürgen Dembek: "Das ist kein Pfarrer-TÜV"

Manche reden von Pfarrer-TÜV und Massenentlassungen: Was ist an den plakativen Schlagworten dran? Oberkirchenrat Jürgen Dembek gibt Antworten.
mehr

Artikelbild

Einen Leuchtturm der Stadt erhalten

Der neu gegründete Bauverein Johanneskirche Saarbrücken e.V. wendet sich mit einem dringenden Rettungsappell an die Öffentlichkeit. Denn die Saarbrücker Johanneskirche ist massiv vom Verfall bedroht. Nun soll eine Spendenaktion helfen.
mehr

Kein Bild

Neue Vorsitzende aus dem Oberbergischen

Renate Karnstein ist die neue Bundesvorsitzende des Pfarrfrauenbundes in Deutschland. „Offen sein und gleichzeitig vernetzt“, beschreibt die Pfarrfrau aus Morsbach-Holpe (Kirchenkreis An der Agger) die Schwerpunkte ihrer Arbeit beim Pfarrfrauenbund.
mehr

Kein Bild

Zusammenarbeit zum Wohle der Menschen

Die vertrauensvolle Kooperation zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und den evangelischen Kirchen hat der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), Nikolaus Schneider, beim Parlamentarischen Abend gewürdigt.
mehr

Artikelbild

Hintergrund sind demografischer und finanzieller Rückgang

Vom „Pfarrer-TÜV“ ist da plakativ die Rede. Was denn der „liebe Gott“ dazu sage, dass die Kirche reihenweise Pfarrer rauswerfe, will ein Radio-Reporter wissen – das Zentrale Auswahlverfahren für Pfarrerinnen und Pfarrer im Wartestand macht Schlagzeilen.
mehr

Kein Bild

Marcus Harke ist neuer Superintendent

Der dienstälteste Superintendent der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), Hartmut Eigemann, geht in den Ruhestand. Zu seinem Nachfolger als Superintendent des Kirchenkreises An Nahe und Glan hat die Kreissynode Pfarrer Marcus Harke (53) gewählt.
mehr

Kein Bild

Sommerliche Orgelkonzerte

In der Neanderkirche in der Düsseldorfer Altstadt beginnen am Mittwoch, 24. Juni, die "Sommerlichen Orgelkonzerte" 2009. Geplant sind zwölf Konzerte, jeweils mittwochs ab 18.30 Uhr.
mehr

Kein Bild

Weichenstellung für Kirchenkreise im Süden

In ihrer jüngsten Sitzung hat die Kirchenleitung u.a. die Weichen für die Neubildung von Kirchenkreisen im Süden gestellt.
mehr

Artikelbild

Vier Landeskirchen kooperieren künftig enger

Die evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen verzahnen die Aus- und Fortbildung für Theologinnen und Theologen enger als bisher. Entsprechende Kooperationsverträge haben die Kirchenleitenden heute in Schwerte-Villigst unterschrieben.
mehr

Kein Bild

Symposium zum Jubiläum

In zwanzig Jahren werden in Deutschland voraussichtlich nur noch etwa 73 Millionen Menschen leben, davon werden 23 Millionen älter als 65 Jahre sein. Wie wird das Leben in der Bundesrepublik dann aussehen?
mehr

Kein Bild

Fotografierte Augenblicke des Übergangs

Schlicht und ergreiflich "Ansichten" lautet die Ausstellung mit Schwarz-Weiß-Fotografien von Guido Lange im FFFZ der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) in Düsseldorf. Die Ausstellung läuft vom 19. Juni bis 19. Juli.
mehr

Artikelbild

"Die Sendung ist würdelos"

"Erwachsen auf Probe" nennt RTL Fernsehen ein Format, bei dem Teenager-Paare Babys betreuen lernen sollen. Klaus Graf, Vorsitzender des Fachverbands für erzieherische Hilfen der Evangelischen Kirche im Rheinland, erklärt, warum das Format würdelos ist.
mehr

Kein Bild

Präses beim Treffen der Religionsführer

Präses Nikolaus Schneider hat Religionsführer aus aller Welt dazu aufgerufen, stärker für die Würde der Menschen und für eine menschlicher gestaltete Politik einzutreten.
mehr

Artikelbild

"Mehr Begeisterung für Demokratie ausstrahlen"

Als Politiker und Mitglied der Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) war Johannes Rau gleichermaßen ein Mann des Staates und der Kirche. „Johannes-Rau-Kolloquium“ nennt die EKiR ihr neues Forum zu gesellschaftlichen Fragen.
mehr

Artikelbild

"Gewalt und Kirche ist ein Tabuthema"

Häusliche Gewalt, Macht und Machtmissbrauch - Gewalt in ihren unterschiedlichen Ausprägungen soll Thema der nächsten Generalversammlung der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) sein. Dabei wird besonders nach der Reaktion der Kirchen gefragt.
mehr

Kein Bild

Finanzdruck war eines der Themen

Auch die Küsterinnen und Küster zwischen Emmerich und Saarbrücken sind von finanziellen Einschränkungen betroffen. So gehen die Vollzeitstellen zurück. Das war Thema beim 108. Rheinischen Küstertag in Eschweiler bei Aachen.
mehr

Artikelbild

Gewonnen mit "...Hund und Katz..."

„Es war ein tolles Wochenende mit einer Gruppe, die begeistert bei der Sache war“, fasst Helga Schwarze, Leiterin der Bücherei-Fachstelle der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), den Höhepunkt des Vorlesewettbewerbs „Liest du mir was vor?!“ zusammen.
mehr

Artikelbild

Eine Absturzmeldung, und die Welt zerbricht

„Hiobsbotschaft. Ein einziger Satz und meine Welt zerbricht.“ Mit diesen Zeilen aus einem Gedicht wandte sich Präses Nikolaus Schneider an die Angehörigen von Passagieren und Besatzungsmitgliedern der Air-France-Maschine, die an Pfingstmontag abstürzte.
mehr

Kein Bild

Im Wortlaut: die Predigt von Präses Nikolaus Schneider

Predigt über Psalm 22, 2+3, 5+6 von Präses Nikolaus Schneider bei der Gedenkfeier für Angehörige der Passagiere und der Besatzung des Air-France-Fluges AF 447 in der Johanneskirche zu Düsseldorf am 13. Juni 2009.
mehr

Artikelbild

Verkehrsminister kommt zum Gedenkgottesdienst

Nikolaus Schneider, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) und EKD-Ratsmitglied, gestaltet den zentralen, bundesweiten Gedenkgottesdienst für die Opfer des Air-France-Flugzeugabsturzes am Samstag in der Düsseldorfer Johanneskirche mit.
mehr

Kein Bild

"Workday" für die Schulstiftung

Straßen kehren, Garagen entrümpeln oder andere praktische Arbeiten - das werden die Schüler des Martin-Butzer-Gymnasiums in Dierdorf unter der Überschrift "Workday" an Aktionstagen zu Gunsten der Schulstiftung der Evangelischen Kirche im Rheinland tun.
mehr

Kein Bild

Vielstimmiger Abschluss im Kölner Dom

Begeistert von der harmonischen Vielstimmigkeit zeigte sich Petra Bosse-Huber, Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland, beim Chortag in Köln.
mehr

Artikelbild

Konfi-Studie wird im PTI Bonn vorgestellt

Die umfangreichen Ergebnisse einer Studie zur Konfirmandenarbeit werden am Montag, 22. Juni, von 10.30 bis 18 Uhr im Pädagogisch-Theologischen Institut (PTI) in Bonn vorgestellt und diskutiert.
mehr

Kein Bild

Die Männer in der "Frauenkirche"

Nach den Männern in der Kirche fragt die jüngste Ausgabe der evangelischen Monatszeitschrift „chrismon plus rheinland“.
mehr

Kein Bild

Mehr Stipendien für einheimische Fachkräfte

Die Vereinte Evangelische Mission (VEM) erweitert nach eigenen Angaben ihr Stipendienprogramm zur Ausbildung von Fachkräften aus Afrika und Asien.
mehr

Artikelbild

Zwischen Orient und Moderne

Mit der Rolle von Frauen und Männern im Islam beschäftigte sich in der Evangelischen Akademie im Rheinland vom 1. bis 5. Juni eine Tagung kirchlicher Islambeauftragter aus Europa. Die Beauftragten sehen Vielfalt, Suche und Wandel im Rollenverständnis.
mehr

Artikelbild

„Die Individualität des Menschen im Blick“

Die Evangelische Stiftung Hephata wird 150 Jahre alt. Gegründet als „Heil- und Pflegeanstalt für blödsinnige Kinder“ war sie die erste Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung im damaligen Preußen.
mehr

Artikelbild

Blockheizkraftwerke, Solaranlagen und Erdwärme

„Wir haben keine Gemeinde mehr, die blockiert, alle ziehen mit. Das war vor 30 Jahren ganz anders“, erinnert sich Hans Stenzel, Vorsitzender des Umweltausschusses im Kirchenkreis Jülich.
mehr

Artikelbild

"Ethik gibt es nur mit schwarzen Zahlen"

Ein Vierteljahrhundert vor der Reformpädagogik hatte der Gründer von Hephata, Karl Barthold, schon die Individualität der Menschen im Blick, sagt Pfarrer Christian Dopheide, theologischer Vorstand der Evangelischen Stiftung Hephata im ekir.de Interview.
mehr

Artikelbild

Elektroautos, Solaranlagen und Umweltpreis

"Unser Planet braucht dich! Gemeinsam gegen den Klimawandel" so das Motto des Welt-Umwelttags der Vereinten Nationen. Seit 1972 wird der Umwelttag jeweils am 5. Juni gefeiert. Er soll für den Umweltschutz, für die Bewahrung der Schöpfung sensibilisieren.
mehr

Artikelbild

"Wissen wird oft nur nicht angewendet"

Seit etwa vier Monaten ist Wolfram Walbrach im Landeskirchenamt für Umweltschutz zuständig. Für ihn ist der Umwelttag eine gute Gelegenheit auf weltweite Zusammenhänge im Umweltschutz hinzuweisen, sagt er im Interview mit ekir.de.
mehr

Artikelbild

„Wir sind nachhaltig zusammen unterwegs“

Das Umweltnetzwerk Kirche Rhein-Mosel hat den diesjährigen Umweltpreis des Bistums Trier gewonnen. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert und wird alle vier Jahre vergeben.
mehr

Artikelbild

„Die Menschen sind oft betriebsblind“

Dr. Peter Müller kennt viele Gemeindehäuser und Kirchen im Kirchenkreis Altenkirchen besser als seine Westentasche. Seit vergangenen September ist er mit Bernhard Paul dort unterwegs in Sachen Umweltschutz, natürlich ehrenamtlich.
mehr

Artikelbild

Sauberer Strom hilft auch der Jugendarbeit

In Wuppertal kennt sie inzwischen fast jeder: die beiden Elektroflitzer, mit denen Superintendent Manfred Rekowski und Öffentlichkeitsreferent Pfarrer Werner Jacken durch die Stadt brausen. Die roten und gelben Gefährte sind nicht zu übersehen
mehr

Kein Bild

Erinnerung an das Massaker in Peking

Mit einem stillen Protest wollen 50 Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Kempen mit Pfarrer Roland Kühne heute, 4. Juni, von 8 bis 11 Uhr vor der Botschaft der Volksrepublik China in Berlin demonstrieren.
mehr

Artikelbild

Kein Widerspruch zwischen Gewissen und Rendite

Die Evangelische Kirche im Rheinland und die Versorgungskassen für ihre Mitarbeitenden setzen auf Nachhaltigkeit. Ethisches Investment und angemessene Rendite müssen nach den Worten von Finanzdezernent Georg Immel kein Widerspruch sein.
mehr

Artikelbild

Dein Segen leuchtet

Wenn Menschen sich auf den Weg machen, wenn sie zu neuen Ufern aufbrechen, dann setzen sie darauf, dass Gott mit ihnen unterwegs ist. Das war schon zu Zeiten der biblischen Geschichte so – und das ist oft auch heute noch so: Sie bitten um Gottes Segen.
mehr

Kein Bild

Schwerpunktthema Frauen in Haft

Frauen in Haft ist das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe von "Rheinweiber", einer Zeitschrift herausgegeben vom Frauenreferat der Evangelischen Kirche im Rheinland. Das Heft stellt dazu verschiedene Perspektiven, Porträts, Daten und Fakten zusammen.
mehr

Kein Bild

Nach Fusion in Essen jetzt 771 Gemeinden

Der Pfingstmontag hat eine Veränderung der Zahl der Gemeinden in der Evangelischen Kirche im Rheinland gebracht: Zum 1. Juni 2009 haben sich die drei Kirchengemeinden Altenessen-Nord, Altenessen-Süd und Essen-Karnap zusammengeschlossen.
mehr


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.