EKiR-News

Juli 2004

Artikelbild

Eine Tagung für Oberstufenschüler

An Schülerinnen und Schüler der Oberstufen richtet sich die Tagung "Evangelische Theologie studieren", zu der die Evangelische Schüler- und Schülerinnenarbeit und die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) einladen
mehr

Artikelbild

Von Wassenberg nach Russland

Fast dreitausend Kilometer will eine Gruppe für den guten Zweck mit dem Rad hinlegen: Von Wassenberg westlich von Mönchengladbach bis Pskow in Russland führt die Tour, die für das Ziel der Reise Werbung macht.
mehr

Artikelbild

"Individuelle Fähigkeiten entdecken"

Fast zwei Jahre lang hatten sie gepaukt, hatten sich abends zum Studienzirkel getroffen und an mehreren Wochenendseminaren teilgenommen. Jetzt ist es endlich soweit 35 Frauen und Männer haben ihr Fernstudium Erwachsenenbildung abgeschlossen.
mehr

Artikelbild

Zuspruch für inhaftierte Umweltschützer

In Indonesien hat der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), Nikolaus Schneider, inhaftierte Umweltschützer im Gefängnis besucht. Der Präses sprach in der Haftanstalt Balige auf Sumatra 15 Minuten mit fünf inhaftierten Männern.
mehr

Artikelbild

Der Pastor auf Medaillen-Kurs

Auf die Olympischen Spiele folgen vom 17. bis 28. September in Athen die Paralympics, das weltweite Sportturnier von Menschen mit Behinderung. Mit dabei: der rheinische Theologe Rainer Schmidt.
mehr

Artikelbild

Ehemaliger Präsident warnt vor Unruhen

Der ehemalige indonesische Präsident Abdurrahman Wahid befürchtet Unruhen in seinem Land, wenn der oberste Gerichtshof in der kommenden Woche über den weiteren Fortgang der ersten demokratischen Präsidentschaftswahlen des Landes entscheidet.
mehr

Artikelbild

Ganz verzaubert von Masuren

Unterwegs von Wassenberg nach Pskow: Pfarrer Klaus Eberl berichtet: Weblog (14) 31. Juli 2004
mehr

Artikelbild

Weiter gehts auf der Autobahn

Unterwegs von Wassenberg nach Pskow: Pfarrer Klaus Eberl berichtet: Weblog (13) 31. Juli 2004
mehr

Artikelbild

Von der Staatspräsidentin empfangen

Indonesiens Staatspräsidentin Megawati Soukarnoputri hat am Mittag (Ortszeit) den Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), Nikolaus Schneider, und seine Kirchendelegation im Präsidentenpalast in Jakarta empfangen.
mehr

Kein Bild

Es fällt schwer, Spur zu halten

Unterwegs von Wassenberg nach Pskow: Pfarrer Klaus Eberl berichtet: Weblog (12) 30. Juli 2004
mehr

Artikelbild

Vierwöchiger Aufenthalt in Deutschland

"You are here and he is there", mit diesen Worten begrüßte Oberkirchenrat Jürgen Dembek eine indonesische Jugendgruppe aus der Gereja Kristen Protestan Indonesia (GKPI) im Landeskirchenamt.
mehr

Artikelbild

"Ich bin gewollt, so wie ich bin"

Rainer Schmidt, (39) ist Pfarrer und einer der erfolgreichsten Tischtennisspieler im Behindertensport. Von Geburt an lebt er ohne Hände. Und sagt von sich: Ich bin kein Irrtum Gottes. Ich bin gewollt, so wie ich bin. Ein Gespräch über Unvollkommenheit.
mehr

Kein Bild

Im religiösen Disneyland

Der Präses, seine Ehefrau und der Ökumene-Oberkirchenrat besuchen derzeit die Kirchen in Indonesien. Mit von der Partie: Pressesprecher Jens Peter Iven. Heute erzählt er von der "Heiligenverehrung" für den "Apostel der Batak".
mehr

Artikelbild

Regen und die Erinnerung an den Ur-Ur-Opa

Der Präses, seine Ehefrau und der Ökumene-Oberkirchenrat besuchen derzeit die Kirchen in Indonesien. Mit von der Partie: Pressesprecher Jens Peter Iven. Er erinnert sich an seinen Ur-Ur-Großvater, der Missionar in Indonesien war.
mehr

Artikelbild

Auf der Suche nach Unterstützern

Unterwegs von Wassenberg nach Pskow: Pfarrer Klaus Eberl berichtet: Weblog (11) 29. Juli 2004
mehr

Artikelbild

Bonner gründen eine Stiftung

Nur die Genehmigung der Bezirksregierung Köln steht noch aus. Sonst ist alles bereit für ESMA, die Evangelische Stiftung für Migrationsarbeit Bonn. Vor einem Jahr wurde die Stiftungs-Idee geboren: Jetzt sind rund 120.000 Euro zusammengekommen.
mehr

Artikelbild

Keiner traut dem Frieden

Massive Militärpräsenz zeigt die KFOR-Truppe im Kosovo weiterhin - erst recht nach den blutigen Unruhen im März, fünf Jahre nach Ende des Kosovo-Kriegs. Das ist einer der Eindrücke beim Abschluss-Besuch bei rheinischen Projekten im Kosovo.
mehr

Artikelbild

In der Hauptstadt

Unterwegs von Wassenberg nach Pskow: Pfarrer Klaus Eberl berichtet: Weblog (8) 25. Juli 2004 - 24.7.04: 9. Tag, 25.7.04: Wittenberg - Berlin (115 km)
mehr

Artikelbild

Die Zeit vor und nach der Wende

Unterwegs von Wassenberg nach Pskow: Pfarrer Klaus Eberl berichtet: Weblog (9) 27. Juli 2004
mehr

Artikelbild

Kurz nach der Grenze die ersten Störche

Unterwegs von Wassenberg nach Pskow: Pfarrer Klaus Eberl berichtet: Weblog (10) 28. Juli 2004
mehr

Artikelbild

...getrost was kommen mag

Unterwegs von Wassenberg nach Pskow: Pfarrer Klaus Eberl berichtet: Weblog (4) 21. Juli 2004
mehr

Artikelbild

Endlich wieder ein Sonnentag!

Unterwegs von Wassenberg nach Pskow: Pfarrer Klaus Eberl berichtet: Weblog (5) 22. Juli 2004 - 5. Tag Einbeck - Goslar (65 km)
mehr

Kein Bild

Wettervorhersage unzuverlässig

Unterwegs von Wassenberg nach Pskow: Pfarrer Klaus Eberl berichtet: Weblog (6) 23. Juli 2004 - 6. Tag Goslar - Thale (80 km)
mehr

Artikelbild

Überraschung in der Wittenberger Schlosskirche

Unterwegs von Wassenberg nach Pskow: Pfarrer Klaus Eberl berichtet: Weblog (7) 24. Juli 2004 - 24.7.04: Altjeßnitz - Wittenberg (55 km)
mehr

Kein Bild

Auf der Suche nach dem Familien-Gefühl

Die Eltern verloren oder die Familie zerbrochen - Gründe gibt es viele, warum Kinder in Indonesien im Waisenheim aufwachsen müssen. Wie sie dort so gut wie irgendmöglich leben können, die Frage treibt zwei Diakoninnen im Waisenhaus Zarfat um.
mehr

Kein Bild

Erfolgreichstes deutsches Kirchenmagazin

"Himmel und Erde" auf Radio NRW hat die höchste Reichweite seit 14 Jahren. Das Kirchenmagazin bleibt damit das mit Abstand erfolgreichste Kirchenmagazin im bundesdeutschen Privatfunk.
mehr

Artikelbild

60 Kinder drängen sich in einer Klasse

Zunächst sind die Blicke aus unzähligen Kinderaugen ein bisschen skeptisch, doch die erste Scheu ist schnell überwunden: In Scharen umkreisen die kleinen Schüler der GKPS Grund- und Hauptschule in Siantar auf Sumatra ihre Besucher aus Deutschland
mehr

Artikelbild

Sie überschreiten Grenzen - friedlich

13 junge Leute aus dem Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) gehen ein Jahr lang mit Aktion Sühnezeichen Friedensdienste ins Ausland. Oberkirchenrat Wilfried Neusel hat fünf von ihnen vorab getroffen.
mehr

Artikelbild

Versöhnung - auch für die Schwächsten

Unterwegs von Wassenberg nach Pskow: Pfarrer Klaus Eberl berichtet: Weblog (2) 19. Juli 2004
mehr

Artikelbild

Nicht Tour-de-France-reif, aber sehr schnell

Unterwegs von Wassenberg nach Pskow: Pfarrer Klaus Eberl berichtet: Weblog (3) 20. Juli 2004
mehr

Artikelbild

Online-Dienst für Mitarbeitende am Start

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) startet am Donnerstag ihren elektronischen Informationsdienst für ihre haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden. Unter dem eingeführten Namen "kontrovers" erhalten Mitarbeitende Informationen 14-tägig per Mail.
mehr

Artikelbild

"Lange Jahre totgeschwiegen"

Mit einem Gottesdienst gedachten rund hundert Menschen in Dickenschied/Hunsrück der Ermordung des Hunsrücker Pfarrers Paul Schneider vor 65 Jahren im KZ Buchenwald. Der frühere Dickenschieder Pfarrer Westermayer kritisierte dabei die evangelische Kirche,
mehr

Kein Bild

"Mein Mann ist Pfarrer"

An Ehefrauen und Lebenspartnerinnen von Pfarrern, Pastoren und Vikaren richtet sich eine Tagung mit Vizepräses Petra Bosse-Huber im September in Bonn.
mehr

Artikelbild

Da berühren sich Himmel und Erde

„Wo Neuland zu entdecken ist, da berühren sich Himmel und Erde.“ Dieser Meinung sind evangelische und katholische Kirche. Gemeinsam präsentieren sie sich auf der Landesgartenschau NRW 2005 in Leverkusen in einer grünen Kugel: dem Kirchen-Pavillon.
mehr

Artikelbild

Präses würdigt "Prediger von Buchenwald"

Präses Nikolaus Schneider hat den "Prediger von Buchenwald", Paul Schneider, gewürdigt. Paul Schneider kam vor 65 Jahren im KZ Buchenwald ums Leben.
mehr

Kein Bild

Neuer Grundkurs Feministische Theologie

"Ein fabelhafter Kurs", urteilte eine Absolventin. Nun wird der "Grundkurs Feministische Theologie" erneut angeboten: Ab Oktober läuft die Fortbildung zu Ansätzen der feministischen Theologie.
mehr

Artikelbild

Treffen mit der Staatspräsidentin

Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), wird während seiner Indonesienreise von Staatspräsidentin Megawati Sukarnoputri empfangen. Am 2. August trifft Nikolaus Schneider die Politikerin.
mehr

Kein Bild

Der neue Eigenanteil belastet Familien

Die Schmutzwäsche stapelt sich vor der Waschmaschine, der Kühlschrank ist leer, das Bad nicht geputzt und die Kinder machen ihre Hausaufgaben nicht – das kann passieren, wenn eine Mutter zeitweise mal komplett ausfällt, durch Krankheit oder Unfall.
mehr

Kein Bild

Deutlich mehr Spenden aus dem Rheinland

Wesentlich mehr als im Vorjahr haben die Protestantinnen und Protestanten in der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) 2003 für „Brot für die Welt“ gespendet. Rund 5,9 Millionen Euro kamen 2003 zwischen Emmerich und Saarbrücken zusammen.
mehr

Artikelbild

Gespräche über die Weiterentwicklung

„Diese Zukunftskonferenz ist wie ein Mosaik.“ Das sagt Ralf Ramacher, Pfarrer der Arbeitsstelle für Kriegsdienstverweigerung, Zivildienst und Freiwillige Friedensdienste. Jede und jeder bringe Ideen ein.
mehr

Artikelbild

Beten kannste wo anders

Es ist die erfolgreichste täglich ausgestrahlte Fernsehserie. Seit über zwölf Jahren fesselt sie pünktlich ab viertel vor Acht bis zu sechs Millionen Fans an den Fernseher. „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ - eine Welt, die (fast) ohne Religion auskommt.
mehr

Artikelbild

EKiR brachte Steine, Kühe und Hoffnung

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) schließt ihre Hilfsprojekte im Kosovo ab. Bei einem Abschiedsbesuch vom 10. bis 13. Juli wird Landeskirchenrat Jörn-Erik Gutheil noch einmal den Ort Reshan Mahala aufsuchen.
mehr

Artikelbild

Präses: Bergleute verdienen Perspektive

Nikolaus Schneider, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), hat bei einem Besuch im Bergwerk Saar eine "klare Perspektive" für die Bergleute verlangt.
mehr

Kein Bild

Bochumer Theologin ausgezeichnet

Die Theologin Ulrike Bail hat den "Henning-Schröer-Förderpreis" erhalten. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert und belohnt theologische Arbeiten, die allgemein verständlich sind sowie Gegenwartsbezug und Mut zur beispielhaften Beschränkung haben.
mehr

Artikelbild

Manege frei fürs Pauken und Lernen

Justin ist wie alle Sechsjährigen am ersten Schultag: Er freut sich auf das Lesen, hat eine Schultüte vollgepackt mit Süßigkeiten und seine Mutter ist so aufgeregt wie er selbst. Aber welcher Junge wirft bei der Einschulung mit Messern auf seine Mutter?
mehr


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.