EKiR-News

November 2004

Kein Bild

Seit 1990 beriet er in Gottesdienstfragen

Ende diesen Monats geht Landespfarrer Klaus Danzeglocke in den Ruhestand. Unter dem Motto "Rund um den Glockenturm" wird der Theologe aus der Arbeitsstelle für Gottesdienst und Kindergottesdienst bei einem Fest verabschiedet.
mehr

Artikelbild

Wohin das Kleingeld fließt

Glaube und Liebe gehören untrennbar zusammen. Äußeres Zeichen dafür sind die Kollekten, die die Menschen zusammenlegen und die guten Zwecken zufließen. Die Ziele der Kollekten im Jahr 2006 sind hier abrufbar.
mehr

Artikelbild

Die Buche als Grabmal

Vorbei an Fichten führt der Weg bergab zum Buchenwald. Rund 20 Pfarrerinnen und Pfarrer aus dem Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel sind unterwegs zum Friedwald im rheinland-pfälzischen Hümmel. Am Wanderparkplatz haben sie ihre Fahrzeuge abgestellt.
mehr

Artikelbild

Erstmals eine Stadtsuperintendentin

Düsseldorf hat zum ersten Mal eine Stadtsuperintendentin. Pfarrerin Cornelia Oßwald, Superintendentin des Kirchenkreises Düsseldorf-Ost, ist nun die oberste Repräsentantin der evangelischen Kirche in der NRW-Landeshauptstadt.
mehr

Artikelbild

Frauen und Mädchen sind immer mehr betroffen

„Frauen, Mädchen, HIV und Aids“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Welt-Aids-Tag am Mittwoch, 1. Dezember. Das Thema HIV und Aids beschäftigt auch die evangelische Kirche. Das zeigt sich in Veranstaltungen an diesem Tag.
mehr

Kein Bild

Notfallseelsorge trauert um Johannes Duven

Der Pfarrer und Notfallseelsorger Johannes Duven ist im Alter von 48 Jahren am 14. November plötzlich gestorben. Duven, hauptamtlicher Koordinator der Notfallseelsorge in den niederrheinischen Kirchenkreisen, war maßgeblich an ihrem Aufbau beteiligt.
mehr

Artikelbild

Start für die Aktion zum "Lebensmittel" Wasser

"Wir können den Hunger und Durst der Welt nur besiegen, wenn wir nach Gerechtigkeit hungern und dürsten." Das sagte der Präsident der Evangelischen Kirche in der Pfalz, Eberhard Cherdron, bei der Eröffnung der 46. Aktion von "Brot für die Welt" in Speyer.
mehr

Kein Bild

Radios machen sich für Kinder stark

Kinder in Not - sie stehen im Blickpunkt der adventlichen Spendenaktion der Privatradios in Nordrhein-Westfalen und im Saarland. "Lichtblicke" heißt die Aktion in NRW, "Sternenregen" im Saarland.
mehr

Artikelbild

Das Thema Aids den Männern zurückgeben

Weiblich, ledig, jung. Von HIV und Aids sind immer mehr Mädchen und Frauen betroffen. Aids hat heute das Gesicht einer jungen Afrikanerin. So spitzte der UNAIDS-Chef die dramatische Entwicklung bei der Vorstellung des Aids-Berichts 2004 zusammen.
mehr

Artikelbild

Antrittsbesuch beim Ministerpräsidenten

Kirchenrat Rolf Krebs, der Beauftragte der evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung von Nordrhein-Westfalen, hat sich zum Antrittsbesuch mit NRW-Ministerpräsident Peer Steinbrück in der Düsseldorfer Staatskanzlei getroffen.
mehr

Artikelbild

Eine Fahne für freies Leben

"Nein zu Gewalt an Frauen" - das sagt am heutigen internationalen Gedenktag auch die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR). Eine entsprechende Fahne hängt am Eingang des Düsseldorfer Landeskirchenamts. Auch am Kölner Stadtkirchenverband hängt die Fahne.
mehr

Artikelbild

Den Blick für Verantwortlichkeiten schärfen

Das Jubiläum pointiert die aktuellen Fragen nach einer sozial gerechten Gestaltung der Gesellschaft in der Kirche. Das bekräftigten Präses Nikolaus Schneider und Bischof Wolfgang Huber, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).
mehr

Artikelbild

Erstmals ein individualisierbarer Kalender

Ob online oder papiern: Zum bevorstehenden Advent gibt es eine große Palette von Begleitern durch die Zeit der Erwartung. Hier nur zwei Beispiele: der Internet-Adventskalender der Aktion "Advent ist im Dezember" und "Der andere Advent"-Kalender.
mehr

Kein Bild

Drei "Gerechte unter den Völkern"

Sie haben jüdische Mitbürger versteckt und vor dem Abtransport zur Vernichtung bewahrt. Dafür wurden heute in der Alten Synagoge Essen drei Menschen postum geehrt: der erste Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), Heinrich Held.
mehr

Artikelbild

"Vergleichbar mit den Spartensendern"

Seit fast 15 Jahren ist Landespfarrer Klaus Danzeglocke in der Arbeitsstelle für Gottesdienst und Kindergottesdienst der rheinischen Kirche zuständig für die Gottesdienstberatung. Am 26. November wird er aus diesem Dienst verabschiedet.
mehr

Kein Bild

Das Profil der Kirche mit geprägt

Die Kirche habe einen Lehrer verloren, "den wir in seiner theologischen Kompetenz und Präzision und mit seiner pädagogischen Begabung hoch geschätzt haben", so Präses Nikolaus Schneider zum Tod des Bonner Theologie-Professors Jörg Haustein.
mehr

Artikelbild

Fachtagung zur Aussiedlerarbeit

Am 9. und 10. November fand in der Kreuznacher Diakonie die diesjährige Fachtagung der Evangelischen Aussiedlerarbeit im Rheinland statt.
mehr

Artikelbild

Besondere Termine an diesem Mittwoch

Ein Tag der Besinnung und Neuorientierung im Leben. Ein Tag des Nachdenkens über Irrtümer. Das ist der Buß- und Bettag für evangelische Christinnen und Christen.
mehr

Artikelbild

Die Idee vom kleinen BIG

Ein wichtiger Schritt und ein historischer Wendepunkt zur Überwindung von Armut in Nami-bia war die Konferenz zum “Basic Income Grant” (BIG). Das betonte Bischof Dr. Zephania Kameeta schon in seiner Eröffnungsrede.
mehr

Artikelbild

„Die Feste feiern wie sie fallen – aber nicht früher“

Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), Nikolaus Schneider, hat zum sorgsamen Umgang mit kirchlichen Feiertagen und Festzeiten aufgerufen. „Man soll die Feste feiern wie sie fallen – aber nicht früher“, erklärte Schneider.
mehr

Kein Bild

"Gutes Signal" der EKD-Synode

Als "gutes Signal" wertet der Geschäftsführer des Medienverbandes der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), Dr. Lars Tutt, die Entscheidung der EKD-Synode zur Fortführung des Monatsmagazins "Chrismon".
mehr

Artikelbild

Kreuznach ist nun verkauft

Das ehemalige Predigerseminar der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) in Bad Kreuznach bleibt in kirchlicher Hand. Die Evangelische Altenhilfe und Krankenpflege Nahe Hunsrück Mosel hat die Liegenschaft „zu eigenen Zwecken“ gekauft.
mehr

Artikelbild

Für Wieczorek-Zeul und Kameeta

Die deutsche Ministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul und der namibische Bischof Dr. Zephania Kameeta werden von der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) mit dem Peter-Beier-Preis ausgezeichnet.
mehr

Artikelbild

Den Generationenvertrag zukunftstauglich machen

„Keiner lebt für sich allein - Vom Miteinander der Generationen“ lautet das Thema der EKD-Synode vom 7. bis 12. November. Ein Gespräch mit Susanne von Hehl, Geschäftsführerin der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen (EAF) im Rheinland.
mehr

Kein Bild

Wie Menschen Gemeinschaft finden

"…beziehungsweise - wie Menschen über Lebensfragen und die gute Nachricht von der Liebe Gottes Gemeinschaft finden" - das ist das Thema des kommenden landeskirchlichen Hauskreistages, der am 7. November in Moers-Hochstrass stattfindet.
mehr

Artikelbild

Kontinuierliches Wachstum

Die Entwicklung des Flaggschiffs "chrismon plus rheinland", eine neue Print-Idee und die Zukunft der kirchlichen Medien - ein Interview mit dem Geschäftsführer des Medienverbands der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), Dr. Lars Tutt.
mehr

Artikelbild

Gemeinsame Strategie für "chrismon" angemahnt

Eine gemeinsame Strategie im Blick auf die Magazine "chrismon" und "chrismon plus rheinland" fordert der Geschäftsführer des Medienverbands der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), Dr. Lars Tutt, von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).
mehr

Kein Bild

Achtung, fertig, los: der Medienverband startet

“Achtung, fertig, los!” Mit sportlichem Anpfiff startet der Medienverband der Evangelischen Kirche im Rheinland gGmbH offiziell sein Geschäft. Zwar gibt es ihn rein rechtlich schon seit der Eintragung im Januar.
mehr


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.