EKiR-News

September 2004

Artikelbild

Die Anstecknadel erinnert an das Kreuz

Erkennbarkeit ist natürlich eine Frage der Inhalte kirchlichen Arbeitens. Wenn äußere Erkennbarkeit hinzu kommt: umso besser. In der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) gibt es für die äußere Erkennbarkeit eine Anstecknadel.
mehr

Kein Bild

Mit Buch, Gespräch und Hand

Zum 35-jährigen Bestehen gratulierte der Evangelischen und Ökumenischen Krankenhaus- und Altenheim-Hilfe (EKH) heute in der Bonn-Bad Godesberger Stadthalle Festrednerin Gertrud Steinbrück, die Ehefrau des NRW-Ministerpräsidenten.
mehr

Artikelbild

Rheinländer gewinnt VEM-Liederwettbewerb

„Eins im Glauben, eins im Wirken, eins durch Christus, der uns hält“, heißt es in einem Lied, das jetzt groß herausgekommen ist. Das Lied von Matthias Morgenroth aus der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) hat den VEM-Liederwettbewerb gewonnen.
mehr

Artikelbild

Über die Macht der Bilder

Am Sonntag, 3. Oktober, beginnt eine neue Folge der Reihe "SinnBilder" im Düsseldorfer "museum kunst palast". Die "Great Amercian Nude" des Sudanesen Hassan Musa steht im Mittelpunkt des Gesprächs am Sonntag.
mehr

Artikelbild

Uwe Becker als neuer Direktor eingeführt

Gegen eine „Verteufelung“ von Hartz IV hat sich der neue Direktor des Diakonischen Werks im Rheinland gewandt. Anlässlich seiner Amts-Einführung sagte Uwe Becker, von der Zusammenlegung von Sozial- und Arbeitslosenhilfe würden auch Menschen profitieren.
mehr

Artikelbild

Mission durch konkretes Handeln

"Mission muss sich in konkretem Handeln ausdrücken". So buchstabierte Bischof Erme R. Camba von der Vereinigten Kirche Christi in den Philippinen (UCCP), was er unter Erneuerung durch Mission im Kontext der Philippinen versteht.
mehr

Kein Bild

Einladung zu den "Düsseldorfer Tagen"

Die Blinden- und Sehbehindertenseelsorge der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) lädt für die Zeit vom 1. bis 3. Oktober zu den "Düsseldorfer Tagen" in die NRW-Landeshauptstadt ein.
mehr

Artikelbild

Fehlende Wärme, notwendige Integration

Betty Ngaleba aus Waldbröl vermisst in Deutschland die Wärme. Und damit meint sie nicht nur die Außentemperatur. Ein Porträt und viele Informationen zur diesjährigen Interkulturellen Woche/Woche der Ausländischen Mitbürger.
mehr

Kein Bild

Leben zwischen den Welten

„Nicht vergessen: 20 Uhr Elternabend“, steht in deutscher Kinderschrift quer über dem französischen Andachtskalender, der über dem Küchentisch von Familie Ngaleba hängt.
mehr

Artikelbild

Neuwahlen stehen auf der Tagesordnung

Mission als Kraft der Erneuerung beschäftigt die Vollversammlung der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) in Manila/Philppinen. Zu den 150 Delegierten gehören fünf Frauen und zwei Männer aus der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR).
mehr

Artikelbild

Dem Wettbewerb stellen

Wenn Präses Nikolaus Schneider am 27. September den neuen Diakonie-Direktor ins Amt einführt, dann verabschiedet er auch den bisherigen Amtsinhaber: Dr. Reinhard Witschke geht nach elf Jahren als Direktor des Diakonischen Werks in den Ruhestand.
mehr

Artikelbild

Effektiv nach innen, profiliert nach außen

Uwe Becker wird am 27. September als neuer Theologischer Direktor des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) eingeführt. Der 45-jährige Pfarrer hat vorher das Sozialwerk des Evangelischen Stadtkirchenverbands Köln geleitet.
mehr

Artikelbild

Seit einem Jahr Rat im WorldWideWeb

Mit einem Jubiläumschat heute abend ab 20 Uhr feiert das Internet-Projekt chatseelsorge.de sein einjähriges Bestehen.
mehr

Kein Bild

Geistliche rufen zur Wahlbeteiligung auf

"Wer nicht wählt, schwächt die Demokratie" und "Wer die Wahl ignoriert, öffnet extremen Parteien die Rathaustüren". Das sind nur zwei der Argumente, mit denen die leitenden Geistlichen der evangelischen Kirchen in Nordrhein-Westfalen zur Wahl aufrufen.
mehr

Kein Bild

Spitzenverband für 2.000 Einrichtungen

Das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) mit Sitz in Düsseldorf vertritt die diakonische Arbeit und ihre Träger im Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland.
mehr

Artikelbild

Der neue Direktor der rheinischen Diakonie

In Jüchen geboren, aufgewachsen in Grevenbroich, studierte Uwe Becker Theologie und Philosophie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal und an der Universität Tübingen.
mehr

Artikelbild

Zurück ins Rheinland - aber es geht weiter

Drei Wochen sind lang - vor allem mit einer heterogenen Gruppe dieser Größe auf Schiffen: immer Vollkontakt! Heute nachmittag ist die deutsche Gruppe von Kiel kommend in Hamburg angekommen und wartet jetzt auf den Zug nach Düsseldorf.
mehr

Artikelbild

Rheinische Auftaktveranstaltung im Altenberger Dom

Bundesweit findet die Interkulturelle Woche Ende September statt. Auch die Rheinische Kirche beteiligt sich an dieser Aktion, die 2004 unter dem Motto „Integrieren statt Ignorieren“ steht
mehr

Artikelbild

Kein Mensch kommt ohne Wasser aus

Ob als Trinkwasser, zur Körperpflege, für Gewerbezwecke oder auch zum Löschen von Bränden – Wasser bedeutet Leben, dies gilt auch für Bauwerke
mehr


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.