EKiR-News

Oktober 2007

Artikelbild

Oberkirchenrat Dembek Vorsitzender des Kuratoriums

Oberkirchenrat Jürgen Dembek, Leiter der Abteilung I im Landeskirchenamt, ist zum Vorsitzenden des Kuratoriums der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe in Bochum gewählt worden.
mehr

Kein Bild

Attraktiver mit Regionalmagazin

"Die Pipeline ist wirklich sicher." Das sagt der Projektleiter für die geplante Kohlenmonoxid-Leitung des Chemiekonzers Bayer. Einen sofortigen Baustopp der Pipeline fordert Superintendent Frank Weber - im Monatsmagazin "chrismon plus rheinland".
mehr

Artikelbild

Wenn Polizisten sich selbst aus der Seele sprechen

Ein besonderes Hörbuch hat die Stiftung Polizeiseelsorge der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) vorgestellt. Unter dem Titel „Aus der Seele gesprochen“ erzählen Polizistinnen und Polizisten in 18 eindrücklichen Geschichten aus ihrem Arbeitsalltag.
mehr

Artikelbild

Feiern und Festgottesdienste

Abends in einer kleinen Universitätsstadt: Ein einsamer Mönch spaziert durch die verwinkelten Gassen, in der einen Hand das beschriebene Pergament, in der anderen den Hammer. So beginnt er, vor 490 Jahren: der Reformationstag.
mehr

Artikelbild

Rheinland mischt weiter mit

Der Deutsche Evangelische Kirchentag hat sich personell neu aufgestellt - drei Männer aus dem Rheinland gestalten die künftigen Kirchentage mit. So wird der Trierer Jura-Professor Gerhard Robbers Präsident der 34. Deutschen Evangelischen Kirchentags 2013.
mehr

Artikelbild

Das Besondere, den Glauben einbringen

Der nächste Bundeskongress für Notfallseelsorge und Krisenintervention kommt wieder in die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR). Vom 19. bis 21. Mai 2008 treffen sich die Fachleute in Koblenz. Ihr Thema: "Spiritualität und Trauma".
mehr

Artikelbild

Praxishilfe für den Sprachgebrauch

"Beim Wort genommen - gerechter Sprachgebrauch im Gottesdienst" heißt eine Handreichung der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), die in diesen Tagen in alle Kirchengemeinden, Kirchenkreise und Einrichtungen verschickt wird.
mehr

Artikelbild

Auf dem Pfad der Hugenotten

Zu Fuß auf historischem Weg: Rund 200 Protestantinnen und Protestanten sind am Samstag den Hugenottenweg gegangen. Eingeladen hatten die Kirchen der Region Saarland, Lothringen und Luxemburg zu diesem "geistlich und menschlich wunderbar gefüllen Tag".
mehr

Kein Bild

Zu Fuß auf dem Pfad der Hugenotten

Eine grenzüberschreitende Wanderung auf den Spuren der Hugenotten steht am Samstag auf dem Programm "Gemeinsam Grenzen überschreiten" der europäischen Kulturhauptstadt Luxemburg 2007.
mehr

Artikelbild

"Man nimmt etwas mit fürs Leben"

Als Kind kam er mit der Familie aus dem Kosovo hierher. Auf Dauer träumt er von einem deutschen Pass: Aziz Kruezi. Der junge Mann ist als Tänzer einer der "Popstars on stage" bei ProSieben. Petra Anna Siebert interviewte den 23-Jährigen.
mehr

Artikelbild

Begegnung und Versöhnung konkret

Schätzungsweise 1.200 ausländische Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter gab es zwischen 1939 und 1945 in Einrichtungen der Evangelischen Kirchen im Rheinland (EKiR). Betroffen waren vor allem Frauen und junge Mädchen.
mehr

Artikelbild

Neue Auflage von News4U

Das Journalismustraining für Jugendliche "News4U" wird zum fünften Mal angeboten. Zwölf junge Leute im Alter von 16 bis 19 Jahren können sich zur Teilnahme an dem Trainingsprogramm bewerben. Die Workshops finden von April bis Juni 2008 statt.
mehr

Artikelbild

Nun ertanzt er sich seine Zukunft

Von der Diskussion mit Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble beim Kirchentag auf die Fernsehbühne von "Popstars on stage": In vier Monaten hat sich das Leben von Aziz Kruezi völlig verändert. Der aus dem Kosovo stammende 23-Jährige hat jetzt eine Zukunft.
mehr

Artikelbild

Neuer Tarif

Für rund 140.000 Beschäftigte in Kirche und Diakonie in den drei Landeskirchen in NRW und der drei Diakonischen Werke Rheinland, Westfalen und Lippe gelten neue tarifliche Regelungen. Das hat die Arbeitsrechtliche Schiedskommission entschieden.
mehr

Artikelbild

Verdienstorden für Alt-Präses Kock

Manfred Kock, der frühere Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) und ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), hat am Abend in Köln den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten.
mehr

Artikelbild

Einstimmig für die Kampagne mit Oikocredit

Die Evangelische Frauenhilfe im Rheinland schließt sich der Kampagne „Fair handeln mit Geld“ von Oikocredit an. Das hat die Delegiertenversammlung am Samstag in Bonn einstimmig beschlossen. Der Landesverband hat zum Auftakt 50.000 Euro eingelegt.
mehr

Kein Bild

Kirchen verlangen sachliche Debatte

Die Evangelischen Kirchen in Nordrhein-Westfalen (NRW) rufen die Politik zur sachlichen Debatte in Fragen der Schulstruktur auf. Zuletzt habe sich die Diskussion auf die Frage des Erhalts der Dreigliedrigkeit des Schulsystems verengt, so die Kirchen.
mehr

Kein Bild

Statement zu Migrationsfragen

Ein Mittagessen mit dem Papst: Darauf kann sich der rheinische Landeskirchenrat Jörn-Erik Gutheil freuen. Der Theologe begleitet bzw. vertritt den EKD-Ratsvorsitzenden Bischof Dr. Wolfgang Huber bei seinem Besuch von Sant'Egidio in Italien.
mehr

Kein Bild

Die Praxis durch Reflexion verbessern

Pfarrer Helmut Weiß, Leiter der Seelsorgefortbildung des Kirchenkreises Düsseldorf, geht in den Ruhestand. Als Vorsitzender der Rheinischen Arbeitsgemeinschaft für Seelsorge, Pastoralpsychologie und Supervision (Raspus) wird er aktiv bleiben.
mehr

Artikelbild

Präses: Perspektive für Ein-Euro-Jobber dringend nötig

Das Thema Ein-Euro-Jobs und Zweiter Arbeitsmarkt gehört auf die politische Tagesordnung. Das sagt Präses Nikolaus Schneider im Blick auf die Studie von rheinischer Diakonie und Kirche über Ein-Euro-Jobs. "Das muss dringend auf die Agenda", so der Präses.
mehr

Kein Bild

9000 Exemplare in einem Jahr

Das Handbuch "Die wichtigsten Religionen und Weltanschauungen" hat binnen einem Jahr eine Auflage von 9000 Exemplaren erreicht. "Selten hat eine kirchliche Publikation eine derart starke Resonanz gefunden", so Landeskirchenrat Jörn-Erik Gutheil.
mehr

Artikelbild

Zertifikate für Ehrenamtliche

„18plus – topfit für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“, so lautet der Titel der dreiteiligen Seminarreihe an der Evangelischen Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof in Solingen. Nun haben zehn junge Erwachsene ihr Zertifikat erhalten.
mehr

Artikelbild

Die EKiR gratuliert zum Jubiläum

Auch eine große Geburtstagstorte ist dabei - wenn die rheinische Partnerkirche in Namibia, die Evangelisch-Lutherische Kirche in der Republik Namibia (ELCRN) in diesen Tagen ihr 50-jähriges Bestehen feiert. Zu den Gratulanten gehört Namibias Präsident.
mehr

Kein Bild

Ökumenisches Hausgebet für den Advent

Die Tage sind schon merklich kürzer, das Laub fällt, der Advent ist nicht mehr weit. Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Rheinland-Pfalz und im Saarland (ACK Südwest) hat Vorbereitungen getroffen: Das Ökumenische Hausgebet im Advent ist fertig
mehr

Artikelbild

Ein-Euro-Jobs müssen reformiert werden

Die Ein-Euro-Jobs müssen reformiert werden. Das verlangt das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR). Basis dafür ist die Studie "Ein-Euro-Jobs - umstritten und dringend reformbedürftig", erstellt im Auftrag der Diakonie.
mehr

Artikelbild

Kompetent und unaufgeregt

Gottes Segen wünschte ihm auch der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), Nikolaus Schneider: dem in den Ruhestand verabschiedeten Kirchenrat Dr. Ullrich Wimmer. Knapp 15 Jahre war Wimmer Dezernent im Landeskirchenamt in Düsseldorf.
mehr

Artikelbild

Jugendkulturpreis: Experimente erwünscht

Jugendliche durch Kultur stärken und fördern, mutiges Experimentieren belohnen, für evangelische Jugendarbeit werben – das sind die Ziele eines neuen Preises, des Jugendkulturpreises des Evangelischen Jugend im Rheinland (EJiR).
mehr

Artikelbild

Eine Auszeichnung für die "Kunstspuren"

Die Diakonie in Düsseldorf hat einen Robert-Jungk-Preis 2007 für ihr Projekt "Kunstspuren" erhalten. Den Preis, der Bürgerengagement auszeichnet, hat Armin Laschet, NRW-Minister für Generationen, Familie, Frauen und Integration, übergeben.
mehr

Artikelbild

Ein Erweiterungsbau und ein Trainingsbereich

Grund zum Feiern im russischen Pskow: Bei einem Fest sind der Erweiterungsbau des Heilpädagogischen Zentrums (HPZ) und der Trainingsbereich der Behindertenwerkstatt eröffnet worden. Die Projekte sind "wichtige Bausteine" zur Überwindung des Anstaltsystems
mehr

Artikelbild

„Der Sonntag ist mein Ruhetag“

Die einen arbeiten alle zwei Wochen sonntags, die anderen sogar jeden Sonntag. Krankenschwester, Museumsmitarbeiterin, Kioskbesitzer, Fitnesstrainer – nicht für jede und jeden ist der Sonntag ein Tag für Gottesdienst, Pause und Erholung.
mehr

Kein Bild

Das KaRe feiert ein Jahr Bestehen

Es ist das erste gemeinnützige Second-Hand-Kaufhaus in Remscheid. Kundinnen und Kunden mit schmaler Geldbörse bietet es günstige Ware, meist gebrauchte. Und den Mitarbeitenden nach langer Arbeitslosigkeit einen Job. Nun besteht das KaRe ein Jahr.
mehr

Kein Bild

Mit dem BIG gegen die große Armut

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) unterstützt mit 20.000 Euro ein Pilotprojekt für ein Basis-Einkommen in Namibia. Das hat das Kollegium des Landeskirchenamts beschlossen. Basic Income Grant heißt die Grundsicherung, die groß abgekürzt wird: BIG
mehr

Kein Bild

Buch mit Hauptvorträgen erschienen

Friedensnobelpreisträger Prof. Dr. Muhammad Yunus im Gespräch mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, ÖRK-Generalsekretär Dr. Samual Kobia, und viele mehr: Ihre Beiträge zum 31. Deutschen Evangelischen Kirchentag sind nun nachlesbar.
mehr

Artikelbild

168.000 Euro Kollekten kommen Kindern zugute

Die drei Kollekten in Gottesdiensten des 31. Deutschen Evangelischen Kirchentags in Köln im Juni haben rund 168.000 Euro zugunsten von Kindern erbracht. Das teilte der Kirchentag jetzt mit. Die größte Summe kam im Schlussgottesdienst zusammen.
mehr


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.