Weihnachten

Feuerzangenbowle

Feuerzangenbowle hat "einen wunderbaren Duft und ein blau-rot schimmerndes Licht, wenn der Zucker brennt. Das sieht sehr schön aus und tut wohl", findet Harald Würges. Hier nun das Rezept für eine Feuerzangenbowle für vier Personen.

Zutaten:

1 unbehandelte Orange
1 unbehandelte Zitrone
2 l Rotwein
200 ml Orangensaft
350 ml Rum (54%)
1 Stange Zimt
5 Gewürznelken
5 Sternanis
1 Zuckerhut

Die Hälfte der Orange in Scheiben schneiden, die Zitronenschale spiralenförmig abschneiden und beides beiseite legen. Die restlichen Früchte auspressen.

Rotwein im Topf erhitzen. Den Fruchtsaft zum Wein geben. Langsam erhitzen, dabei darauf achten, dass die Flüssigkeit nicht kocht. Die Gewürze dazugeben und in der heißen Rotwein-Saft-Mischung ziehen lassen.

Die Flüssigkeit in einen Feuerzangenbowlen-Topf umgießen, auf ein Stövchen stellen, die Orangenscheiben dazugeben und den Rand mit der spiraligen Zitronenschale verzieren.

Die Feuerzange über den Topf legen, den Zuckerhut reinlegen und mit Rum tränken. Ein wenig Rum in einer Kelle mit einem Streichholz anzünden und brennend über den Zuckerhut gießen. Den restlichen Rum nach und nach brennend mit der Kelle über den Zuckerhut laufen lassen, bis dieser ganz geschmolzen ist.

Vorsicht: Die Rumflasche nie direkt an die offene Flamme halten.

Das Ganze kräftig umrühren, in die Tassen füllen und genießen

 

 

 

ekir.de/pas / 22.12.2008

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Samstag, 20. Dezember 2008. Die letzte Aktualierung erfolgte am Montag, 22. Dezember 2008. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.