Weihnachtskollekte

"Brot zum Leben"

In einer Kanzelabkündigung wirbt der Präses um Spenden für die evangelische Aktion "Brot für die Welt"

Unter dem Motto "Brot zum Leben" steht die diesjährige Aktion von Brot für die Welt. Unter dem Motto "Brot zum Leben" steht die diesjährige Aktion von Brot für die Welt.

Die Kollekten in den Gottesdiensten an Heiligabend gehen an die Aktion "Brot für die Welt", die in diesem Jahr unter dem Motto "Brot zum Leben - Alles was recht ist" steht. Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) unterstützt die Aktion regelmäßig. Im vergangenen Jahr waren knapp sechs Millionen Euro zusammen gekommen. Präses Manfred Kock bestärkt die Sammlung in seiner Kanzelabkündigung: "Menschen brauchen Brot, das den Hunger stillt, und Wasser, das den Durst löscht." Außerdem brauchten sie Nahrung für ihren Geist und Unterstützung zur Achtung ihrer Würde. Die evangelische Aktion Brot für die Welt fördere deshalb das Recht auf Schule, Bildung und Ausbildung und sie setze sich für die Rechte der Menschen ein. "Ich bitte Sie, Brot für die Welt dabei mit Ihrer Spende zu helfen."

 

 

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Montag, 23. Dezember 2002. Die letzte Aktualierung erfolgte am Montag, 23. Dezember 2002. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.