Bücher unterm Baum

Wertvolle und nützliche Seiten

Zum Fest der Liebe eine gute Geschenkidee: www.ekir.de stellt wertvolle Bücher vor, die sich hervorragend zum Verschenken eignen

Welker: Martin Luther King Welker: Martin Luther King

Ulrike Welker: Martin Luther King

„Dies ist ein Buch über Martin. Mit vollem Namen heißt er Martin Luther King. Martin war Christ und ein außergewöhnlicher Mensch. Auf der ganzen Welt ist er bkannt als Kämpfer für die Rechte der Schwarzen in den USA und als mutiger Streiter für den Frieden. Jede Gewaltanwendung lehnt er ab. Warum Martin so berühmt wurde, das werdet ihr gleich sehen.“ So lauten die ersten Zeilen von Ulrike Welkers Jugendbuch über Martin Luther King. Es ist bereits die fünfte Kurzbiographie Welkers. In der von ihr begründeten Reihe „Genies für junge Leute“ hat sie auch über Karl Barth, Dietrich Bonhoeffer, Pablo Picasso und Albert Einstein geschrieben.

Das besondere an diesem Büchlein - wie an der gesamten Reihe - liegt nicht in neuen historischen oder theologischen Entdeckungen oder Erkenntnissen, sondern in der Art, wie es geschrieben ist und an wen es sich richtet: Auf etwa 60 Seiten wird in jugendverständlicher und neugierig machender Weise aus dem Leben historischer Pesonen erzählt. Es ist ein Buch für Jugendliche. Dadurch wird nicht bloß Bildung vermittelt und Wissen weitergegeben, sondern Volkskirche in schwieriger Zeit konkret.

„Du solltst deinen Kindern davon reden und erzählen, wenn du in deinem Haus bist oder unterwegs“. Dazu rät uns die Bibel. Lebendiger Glaube hängt auch daran, wie er erzählt und vermittelt wird. Durch Bilder, durch das Erklären von unvermeidbaren Fremdwörtern oder politischen Begriffen  (Rassendiskriminierung, Kolonialmacht, Getto usw.) gelingt es Ulrike Welker, Jugendliche zu begeistern.

Die Kurzbiographie über Martin Luther King ist in diesen Tagen, an denen vor allem in Amerika viel über Krieg und Frieden gesprochen wird und es Anzeichen dafür gibt, dass es nicht bloß beim Sprechen bleiben soll, ein besonders wertvolles Buch. Es ist günstig im Preis und doch ein wertvolles  Weihnachtsgeschenk für Kinder und Patenkinder. Es eignet sich zur gemeinsamen Lektüre in der Schule wie im Konfirmandenunterricht. Und am Ende ist es sogar ein Buch, das auch Erwachsene besonders gern lesen. (ms)

Ulrike Welker: Martin. Luther King entdecken. Genies für junge Leute, Neukirchener Verlag, 7,90 Euro

 

Rau: Geschichte in Porträts Rau: Geschichte in Porträts

Johannes Rau: Geschichte in Porträts

Geschichte wird von Menschen geprägt. Bundespräsident Johannes Rau zeichnet in dem Buch "Geschichte in Porträts" eindrückliche Bilder verschiedener Persönlichkeiten, die ihr Leben in Verantwortung vor Gott und vor ihren Mitmenschen geführt haben. Die einzelnen Porträts zeigen, wie der Glaube ins politische Handeln, in die politische Mitarbeit und Beteiligung führt.

Erzählte Geschichte - das ist mehr als vermitteltes historisches Wissen über Fakten und Ereignisse aus der Vergangenheit. Johannes Rau weckt durch Anekdoten, Erinnerungen und Erlebtes die Neugier für die Geschichte, die nicht zu Ende ist, sondern mit unserer Welt und unserem Leben zu tun hat, die sie durchdringt und verändert. Martin Luther steht am Anfang der Porträtsammlung. Die nächsten Spotlights fallen auf Philipp Melanchthon, Philipp Nicolai und Gerhard Tersteegen. Um nicht alle 22 zu nennen: Auch Friedrich von Bodelschwingh, Dietrich Bonhoeffer und der einstige rheinische Präses Peter Beier gehören zu den Porträtierten.

Johannes Rau: Geschichte in Porträts. Hänssler, 10,50 Euro

 

 

Beuscher: Über den großen Fluss Beuscher: Über den großen Fluss

Armin Beuscher / Cornelia Haas: Über den großen Fluss

"Ich muss jetzt gehen", sagte der Hase. "Und ich kann dich nicht mitnehmen." Der Abschied für immer macht den Waschbären sehr traurig. Text und Bild geben der Trauer Raum, erzählen aber auch davon, wie die Zurückbleibenden sich beistehen und wie sie aus ihren Erinnerungen an den Hasen neuen Mut schöpfen. Nach einem schweren Tag, der die Freunde einander auch näher bringt, schlafen sie spät nachts ein - getrost und getröstet. Die Geschichte "Über den großen Fluss" erzählt faszinierend selbstverständlich von der Hoffnung über den Tod hinaus, ohne diese grundmenschliche Zuversicht durch Dogmen einzuengen. Ein Bilderbuch, das dadurch auch Kirchenferne anspricht und ideal ist für Gruppen mit Kindern aus unterschiedlichsten Familien. Geschrieben hat der Kölner Pfarrer Armin Beuscher dieses Bilderbuch für Kinder. Die Illustrationen stammen von Cornelia Haas.

Armin Beuscher / Cornelia Haas: Über den großen Fluss, Sauerländer, 13,90 Euro 

 

Leo Rosten: Jiddisch. Eine kleine Enzyklopädie

Was chuzpe, koscher, meschugge und zores heißt, wissen viele. Einen bagel und gefilte fisch haben manche auch schon gegessen. Was das alles mit der Tora, dem Talmud und dem jüdischen Glauben zu tun hat, beantwortet Leo Rosten in seinem Lexikon "Jiddisch. Eine kleine Enzyklopädie". Jiddisch ist diejenige europäische Sprache, die dem Deutschen am nächsten steht. Wenn es heute im amerikanischen Slang hunderte von deutsch/jiddischen Lehnwörtern gibt, dann ist das nicht zuletzt den jüdischen Auswanderern zu verdanken, die ihre aus dem Mittelhochdeutschen stammende Sprache nach Amerika importiert haben. Leo Rosten hat Ende der sechziger Jahre ein Hausbuch geschaffen, das jiddische Wörter, jüdische Geschichte, Folklore und Witze mit einer Einführung in die Grundelemente des Judaismus verbindet. So macht er die Leserinnen und Leser mit einer Welt vertraut, die fast verloren gegangen wäre.

Leo Rosten: Jiddisch. Eine kleine Enzyklopädie, dtv, 25 Euro


Markus Eisele: Internet-Guide Religion

"Internet-Guide Religion" - das ist ungefähr ein paar Schuhe. Gleicher Name, gleiches Outfit. Sie gehören einfach zusammen: das Taschenbuch und die Internetseite. Erst zusammen laufen sie richtig gut. Das Taschenbuch "Internet-Guide Religion", herausgegeben von Markus Eisele, verhilft im WorldWideWeb zum rechten Durchblick in allen religiösen Fragen. Versammelt sind Internetadressen, Suchmaschinen und Sites zu Christentum, Ökumene, Judentum und Islam, Buddhismus und Hinduismus, Cyberreligionen und Philosophie. Die Internetadresse www.internetguide-religion.de ist mit dem Taschenbuch kombiniert: Jede im Buch angegebene Adresse trägt auch eine Kennziffer - wer sie angibt, kann im Link-Automaten im Netz noch schneller zum Ziel kommen.

Markus Eisele (Hg.): Internet-Guide Religion, GTB, 8,50 Euro 



 

Sie haben einen Tipp für eine Buchempfehlung? Schreiben Sie uns: internet@ekir.de

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Mittwoch, 4. Dezember 2002. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 18. Dezember 2002. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.