Jahr 2007

Präses zur Losung: „Neues wagen“

„Gott spricht: Siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr’s denn nicht?“ (Jesaja 43,19). Zu dieser Losung für das Jahr 2007 sagt Präses Nikolaus Schneider: „Gott sagt uns zu, dass nicht alles so bleiben wird, wie es ist.“

Die Menschen seien befähigt und beauftragt, Neues zu wagen, alte Denkmuster und Strukturen zu durchbrechen, so der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR).

Diesen Auftag, Neues zu wagen, wünsche er im Interesse der Arbeitslosen und der Familien, im Blick auf den Beitrag Deutschlands zum Frieden in der Welt sowie zur Bewahrung der Schöpfung, so der Präses in seiner Botschaft zum neuen Jahr.

 

 

 

neu /

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Samstag, 30. Dezember 2006. Die letzte Aktualierung erfolgte am Montag, 1. Januar 2007. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.