2. Advent

ZDF-Fernsehgottesdienst aus Essen

Der evangelische Fernsehgottesdienst des ZDF am 2. Advent kommt aus dem Gustav-Heinemann-Haus in Essen. Die Leitung des Gottesdienstes liegt bei Pfarrer Steffen Hunder (52) von der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Altstadt.

"Was ich glaube – Unser Herr kommt uns entgegen" lautet der Sendetitel für den Gottesdienst, der von 9.30 bis 10.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt wird. Das Gustav-Heinemann-Haus dient als stationäres Wohnhaus für Männer mit mehrfachen Benachteiligungen, meist einer Kombination aus Sucht, Überschuldung, Beziehungsunfähigkeit, ergänzt um Angebote im ambulanten Bereich sowie im Bereich der Qualifizierung, des Arbeitstrainings und weitere, den Tag strukturierende Angebote.

Daneben stehen Räume und Säle für die missionarische Arbeit des CVJM zur Verfügung. 1999 wurde das CVJM-Haus im Gedenken an den während des Zweiten Weltkrieges amtierenden Vorsitzenden Gustav Heinemann, den späteren Bundespräsidenten, in "Gustav-Heinemann-Haus" umbenannt.

 

 

 

ekir.de / neu /

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Freitag, 4. Dezember 2009. Die letzte Aktualierung erfolgte am Freitag, 4. Dezember 2009. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.