Kirchentag

Theologe Uwe Seidel gestorben

Pfarrer Uwe Seidel ist tot. Er starb im Alter von 70 Jahren nach langer, schwerer Krankheit. Seidel war vielen Menschen durch die Kirchentage bekannt.

Pfarrer Uwe Seidel war bekannt durch den Kirchentag. Pfarrer Uwe Seidel war bekannt durch den Kirchentag.

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) trauert um den Theologen, der bis zu seiner Pensionierung Gemeindepfarrer in Köln-Klettenberg war. Präses Nikolaus Schneider "Uwe Seidel verdanken wir viele Impulse für eine erneuerte und lebendige Liturgie in unseren Gottesdiensten."

Beim Kirchentag in Düsseldorf 1973 hatte Seidel erstmals eine Liturgische Nacht gestaltet. Sie wurde Vorbild für eine neue Gottesdienstform. Schneider: "Die Impulse, die Uwe Seidel gegeben hat, wirken bis heute in viele Gottesdienste in der rheinischen Kirche hinein."

 

 

 

Foto: kirche-koeln.de/Ralf Boedler /

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Freitag, 21. Dezember 2007. Die letzte Aktualierung erfolgte am Freitag, 21. Dezember 2007. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.