chrismon plus rheinland

Rauschen im rheinischen Blätterwald

„Gut angekommen - Geschichten zum Abenteuer Ankunft“, das ist die Titelstory der ersten Ausgabe von chrismon plus rheinland. Passend zum Thema wurde die Nullnummer auf einer Pressekonferenz am Düsseldorfer Flughafen vorgestellt

Die Probenummer - wird 110 000 mal verteilt im Rheinland Die Probenummer - wird 110 000 mal verteilt im Rheinland

chrismon plus rheinland, das neue Magazin der rheinischen Kirche bietet auf 84 Seiten, davon 32 lokal aus dem Rheinland, Qualitätsjournalismus mit evangelischem Profil. Das Blatt entsteht in Kooperation mit der Hamburger Redaktion von chrismon. Schon in der ersten Probeausgabe wird dabei deutlich, dass chrismon plus rheinland im besten Sinne die Kirche des Wortes mit einer Kirche der Bilder verbindet. Ausdrucksstarke Fotos und detaillierte Portraits korrespondieren mit spannenden Texten.

Die rheinischen Themen sind vielfältig: Da erzählen Menschen aus dem Rheinland über das „Erstemal Ankommen“: die Geburt eines Kindes, raus aus dem Gefängnis oder der letzte Weg in ein Sterbe-Hospiz. Chefredakteurin Judith Weber schildert ganz unverblümt ihre Erlebnisse eines Gottesdienstbesuches in Essen. Matthias Schreiber gibt einen Rückblick auf eine besondere Winternacht von Martin Niemöller in Wuppertal. Und ein Fundraiser gibt Tipps, wie man Spendensammeln professionell betreibt.

Der Vizepräsident der EKiR Christian Drägert betonte, dass mit chrismon plus rheinland auch medienpolitische Akzente gesetzt werden. Diese Kooperation der rheinischen Landeskirche mit dem Hamburger chrismon wird, so Drägert, sehr genau von anderen Landeskirchen beobachtet, die eine ähnliche Umstrukturierung ihrer Kirchenpresse vor sich haben.

chrismon plus rheinland startet mit einer Auflage von 110 000 Exemplaren der Probenummer, die in den Gemeinden bei Advents- und Weihnachtsgottesdiensten verteilt werden sollen. Die Nachfrage aus den Gemeinden zu dieser Verteilaktion noch weitaus größer. Die erste reguläre Ausgabe von chrismon plus rheinland erscheint im Januar und dann mit einer Abo-Auflage von bis zu 30 000.

UTC

 

Newsletter

Neben chrismon plus rheinland will der neue Medienverband der Evangelischen Kirche im Rheinland weitere Produkte erstellen. Ein wichtiges Informationsmedium werden regelmäßige Mitteilungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und für Multiplikatoren werden. Ein solcher Newsletter soll monatlich acht Seiten umfassen und chrismon plus rheinland beigelegt werden und zusätzlich per E-Mail und im Internet erscheinen.

 

 

02.12.2003

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Dienstag, 2. Dezember 2003. Die letzte Aktualierung erfolgte am Freitag, 5. Dezember 2003. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.