EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Social Media Gottesdienst im Stream Social Media Gottesdienst im Stream

Reformationsjubiläum

Dialog-Gottesdienst zum digitalen Wandel

Ein Dialog-Gottesdienst wird in den Räumen des IT-Dienstleisters „Synaix“ in Aachen gefeiert. Der Gottesdienst unter dem Motto „Sei getrost und unverzagt“ (5. Mose 31,7) gibt Gedanken und Impulse zum Leben in der digitalen Welt weiter.


Zum Gottesdienst laden zusammen mit „Synaix“ die Evangelische Kirche im Rheinland, die Evangelische Akademie im Rheinland und der Kirchenkreis Aachen ein. In der Vorbereitung ging es um Fragen wie: „Was bewegt Sie persönlich im Blick auf den digitalen Wandel? Welche Dinge sind Ihnen dabei als Christinnen und Christen besonders wichtig? Was möchten Sie in Ihren Fürbitten zum Ausdruck bringen? Welche Impulse gibt Ihnen die Bibellektüre im Blick auf die Herausforderungen und Chancen von Internet und Digitalisierung?“

Umbrüche zu Luthers Zeiten und heute

Nach den Erfahrungen der Veranstalter nimmt die Region um Aachen in der Digitalisierung eine Vorreiterrolle in Nordrhein-Westfalen ein. Hochschulen, Institute, Unternehmen, Verbände, Start-ups und Projekte – in Aachen forschen und arbeiten eine Vielzahl von Initiativen auf ganz unterschiedlichen Feldern der Digitalisierung.

„Unsere Zeit ist eine Umbruchperiode, die vergleichbar ist mit der Lebenszeit des Reformators Martin Luthers“, erklären die Initiatoren des Gottesdienstes. Und auch Luther habe in einem Innovationszentrum gelebt – Wittenberg sei damals nicht nur der Ort der Reformation, sondern auch das Silicon Valley der frühen Neuzeit, Zentrum des Buchdrucks und Buchhandels gewesen.

95 Gottesdienste an ungewöhnlichen Orten im Rheinland

Diese Parallelen zwischen der Reformationszeit und heute haben die Veranstalter zum Gottesdienst Tür an Tür mit den Servern in einem Rechenzentrum inspiriert. Er ist einer von 95 Gottesdiensten an ungewöhnlichen Orten, zu denen die Evangelische Kirche im Rheinland 2017 anlässlich des 500. Reformationsjubiläums einlädt.

Der Dialog-Gottesdienst wird unter der liturgischen Leitung von Pastor Ralf Peter Reimann gefeiert, dem Internetbeauftragten der Evangelischen Kirche im Rheinland. Drei Vertreterinnen und Vertreter digitaler Aachener Initiativen geben in einer Kanzelrede ihr persönliches Statement ab.

Über den Livestream wird der Gottesdienst unter www.hier-stehe-ich.de und auf dieser Website übertragen. Mit einer sogenannten Social Media Wall erreichbar unter walls.io/unverzagt2017 können Gedanken, Fragen und Anregungen ausgetaucht werden. Das Schlagwort, der sogenannte Hashtag, für Social-Media-Kanäle lautet #unverzagt2017.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / rtm / Foto: Margot Kessler/pixelio.de / 04.04.2017



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.