Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Präses Schneider gratuliert Ministerpräsidentin Kraft

„Suchet der Stadt Bestes - denn, wenn es ihr gut geht, geht es auch Euch gut.“

Pressemitteilung Nr. 119/2010

Mit diesem Zuspruch des Propheten Jesaja gratuliert Nikolaus Schneider, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland Ministerpräsidentin Hannelore Kraft zu ihrer Wahl. Der Zuruf sei „eine zeitlos brauchbare politische Handlungsmaxime“, so Schneider. Er habe den Kindern Israels in der babylonischen Gefangenschaft gegolten. Aber diese Parallele sei ja auch nicht ganz falsch im Blick auf die ökonomischen Zwänge und politischen Rücksichten, an denen sich politisch wünschbares Gestalten in schweren Zeiten allerorten breche. „Unserem Land und seiner Kirche wünsche ich und bin darin sehr zuversichtlich, dass Sie die sozialen Rechte aller Menschen im Lande auch unter den erschwerten Bedingungen einer Minderheitsregierung stets im Blick behalten werden“, heißt es weiter im Gratulationsschreiben des Präses.

Den Wortlaut des Schreibens finden Sie als pdf-Douwnload Dokument im Anhang.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Donnerstag, 15. Juli 2010. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 15. Juli 2010. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 15.07.2010



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.