1. Reformierte Generalsynode

Auf die Grundlagen verständigt

"Damit Extrema verhütet werden..." heißt die Ausstellung über die 1. Reformierte Generalsynode in Duisburg 1610. Eine ekir.de-Audioslideshow.

Siegel der Reformierten Generalsynode LupeSiegel der Reformierten Generalsynode

Installieren Sie bitte das Flash-Plugin um dieses Video zu sehen.

"Damit Extrema  verhütet werden..." Die 1. Reformierte Generalsynode in Duisburg 1610 zwischen Machtpolitik und Nächstenliebe, Sonderausstellung des Archivs der Evangelischen Kirche im Rheinland im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg, Johannes-Corputius-Platz 1, 47051 Duisburg, geöffnet vom 5. September bis zum 31. Oktober 2010, dienstags, mittwochs, donnerstags und samstags von 10 bis 17 Uhr, freitags von 10 bis 14 Uhr, sonn- und feiertags von 10 bis 18 Uhr; gleichnamiger Katalog von Dr. Stefan Flesch und Michael Hofferberth

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Freitag, 3. September 2010. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 9. März 2011. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

ekir.de / Anna Neumann / 03.09.2010



© 2016, Evangelische Kirche im Rheinland – EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung