EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Hochschulpreis 2014

Auszeichnung für rheinische Theologiestudentin

Der Hochschulpreis 2014 des Evangelischen Bundes Rheinland geht an Meike Röhrig. Die Laudatio bei der Übergabe am Mittwoch, 26. November, wird der Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Christoph Pistorius, halten.

"The role and future of Christians in the Middle East" lautet der Titel der ausgezeichneten Arbeit der rheinischen Theologiestudentin Meike Röhrig. Die Ergebnisse ihrer Arbeit wird die Preisträgerin vortragen, auf Deutsch. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Mitgliederversammlung des Evangelischen Bundes Rheinland in der Gemarker Kirche in Wuppertal-Barmen statt. Sie beginnt um 18 Uhr. Anschließend führt Pfarrer Martin Engels durch die Dauerausstellung "Gelebte Reformation" über die Barmer Theologische Erklärung.

Der Bund stiftet den Hochschulpreis zur Förderung der wissenschaftlich-theologischen Arbeit in ihren konfes­sionskundlichen und ökumenischen, exegetischen, kirchengeschichtlichen, systematischen, praktisch-theologischen, religionspädagogischen sowie missi­ons- und religionswissenschaftliehen Dimensionen. Die Ausschreibung richtet sich an Studierende der Evangelischen Theologie in allen denkbaren Studiengängen, die aus dem Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland stammen, sowie an rheinische Vikarinnen und Vikare, Referendarinnen und Referendare. Der Preis wird jährlich vergeben und ist mit 300 Euro dotiert.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / me / 25.11.2014



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.