EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Tagung und Mitgliederversammlung Büchereiarbeit

Zwischen Büchern und digitalen Medien

Die Neuwahl des Vorsitzes und Fragen der Veränderung des Leseverhaltens durch die digitalen Medien beschäftigen die Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Büchereien im Rheinland am Samstag, 26. September, im Gemeindehaus in Remagen.

"Vom Bilderbuch zur App" heißt der Vortrag von  Diplom-Bibliothekar Jochen Dudeck. Thema ist der Medienwandel, beschrieben in Studien über den Medienumgang von Kindern und Jugendlichen (KIM und JIM). Erwartet werden rund siebzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der evangelischen Büchereien zwischen Emmerich und Saarbrücken. In dem partizipativen Format Worldcafé werden sie nach dem Vortrag miteinander erkunden, inwiefern sich das Aufgaben- und Angebotsprofil der Büchereien in den kommenden Jahren ändern sollte.

In einer begleitenden Ausstellung wird die Vielfalt der Medien gezeigt, die Einfluss auf das Leseverhalten nehmen und Gelegenheit zum Ausprobieren geben: Tablets, e-book-Reader, Tiptoi, Ting-Bücher, Tiger-Books, LeYo-Technik und Apps.

Im Anschluss an die Tagung findet die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Büchereien im Rheinland statt. Ein Wechsel im Vorsitz ist gewiss. Superintendentin Andrea Aufderheide (Kirchenkreis Altenkirchen) legt aus persönlichen Gründen ihr Mandat nieder. Kandidat für die Nachfolge ist Superintendent Wolfgang Eickhoff vom Kirchenkreis Wied.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / neu / 24.09.2015



© 2016, Evangelische Kirche im Rheinland – EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung