Wählen gehen! Cartoon von Michael Hüter zur Bundestagswahl 2013. Wählen gehen! Cartoon von Michael Hüter zur Bundestagswahl 2013.

Bundestagswahl

Aufruf zur Wahlbeteiligung und andere Aktivitäten

Der EKD-Ratsvorsitzende und einstige Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Nikolaus Schneider, hatte schon Anfang des Monats gemahnt, zur Bundestagswahl an diesem Sonntag zu gehen: „Verschenken Sie Ihre Stimme nicht!“

Das Wahlrecht sei ein „kostbares Gut“, viele Menschen auf dieser Welt kämpften darum, erklärte Schneider. Die rund 20 Millionen evangelischen Christinnen und Christen erinnerte er an die fünfte These der Barmer Theologischen Erklärung von 1934 und die „Verantwortung der Regierenden und Regierten“. Auch die Regierten trügen eine große Verantwortung füreinander und für das demokratische Gemeinwesen, argumentiert der Ratsvorsitzende für eine hohe Wahlbeteiligung. EKD-Pressemitteilung „Verantwortung füreinander und das Gemeinwesen“: http://www.ekd.de/presse/pm147_2013_rv_zur_bundestagswahl.html

Die Bundestagswahl 2013 hat im rheinischen Gemeindeleben Widerhall gefunden. Was Politiker zur Kirche und zu sozialer Gerechtigkeit sagen, erfuhren Gemeindeglieder in Ratingen. Presbyter Jürgen Lindemann von der Evangelischen Kirchengemeinde Ratingen hatte die Idee und lud die Bundestagskandidatinnen und –kandidaten des Nordkreises Mettmann (Wahlkreis 105) zu einer Kandidatenbefragung ein. Der Bericht: http://www.ekir.de/mettmann/32582.htm

Auch in Bonn kamen Kirche und Politik miteinander ins Gespräch: In der Evangelischen Studierendengemeinde ließen sich Bonner Kandidatinnen und Kandidaten in einer Podiumsdiskussion befragen.

Und in Köln wurde „Tacheles“ geredet. In der Lutherkirche in der Südstadt ging es in der Diskussion mit den Kandidierenden des Wahlkreises Köln II um die Themen Flucht, Asyl und Abschottung an den EU-Außengrenzen sowie Hartz IV. Der Bericht: http://www.kirche-koeln.de/aktuell/artikel.php?id=3603

Auch am Tag der Bundestagswahl selbst, Sonntag, 22. September, bietet die Kirche Aktivitäten an. In der Evangelischen Kirche in Gutenberg, gehörend zur Evangelischen Kirchengemeinde Roxheim, beginnt um 17 Uhr ein „Gottesdienst Spezial: Du hast die Wahl“. Homepage der Gemeinde: http://www.kirche-roxheim.de/

Im Augenblick der Schließung der Wahllokale, um 18 Uhr, beginnt der Gottesdienst „Sinnsuche per Mausklick – Gotteserfahrung am Bildschirm“ in der Kölner Trinitatiskirche, u.a. mit dem Theologen und Geschäftsführer eine Kommunikationsagentur Michael Birgden und der WDR-Rundfunkbeauftragten Petra Schulze. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es Brot, Wein und per Beamer die Übertragung des Ausgangs der Bundestagswahl. Weitere Informationen: http://www.kirche-koeln.de/aktuell/artikel.php?id=3600

Um die Ergebnisse der Bundestagswahl aus internationaler Sicht geht es nur eine Woche später auf einer Tagung der Evangelischen Akademie im Rheinland in Bonn. „Deutschland nach der Wahl – Einschätzungen internationaler Beobachter“ heißt die Tagung am 27./28. September. Details: http://www.ev-akademie-rheinland.de/Bundestagswahl-2102.php

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Freitag, 20. September 2013. Die letzte Aktualierung erfolgte am Freitag, 20. September 2013. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

ekir.de / neu / 20.09.2013



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.