EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Beten Beten

16. November

Buß- und Bettags-Gottesdienst besuchen

Auch wenn er kein arbeitsfreier Tag ist, so ist er doch ein kirchlicher Feiertag: der Buß- und Bettag. Die rheinischen Kirchengemeinden laden am Mittwoch, 16. November, deshalb zu Buß- und Bettags-Gottesdiensten ein. Das ARD-Fernsehen überträgt den Gottesdienst aus der Evangelischen Stadtkirche St. Wendel.

"Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm' nur viel zu selten dazu" - diese Zeile aus einem Udo-Lindenberg-Lied ist Titel des Fernsehgottesdienstes, an dem u.a. Superintendent Gerhard Koepke mitwirkt. Die Übertragung beginnt um 10 Uhr.

Die Evangelische Kirche im Rheinland und das Bistum Trier laden zum gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst am Buß- und Bettag ein, jährlich abwechselnd zwischen Basilika und Dom. In diesem Jahr wird der Gottesdienst "Erinnerung heilen - Jesus Christuns bezeugen" im Dom gefeiert, Beginn ist um 19 Uhr. Die Predigt wird Präses Manfred Rekowski halten.

Verschiedene Landeskirchen haben für den Bußtag die Themenkampagne "Ankommen." gestartet, dazu gibt es eine Website mit verschiedenen Impulsen, außerdem am Buß- und Bettag von 20 bis 21 Uhr einen Chat mit dem Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / neu, Fotos: Anna Siggelkow / 15.11.2016



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.