Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Kantor Jens-Peter Enk übernimmt Aufgaben in Wuppertal

Kirchenmusiker auf dem Heiligen Berg und in Unterbarmer Gemeinde im Einsatz

Pressemitteilung Nr. 120/2011

Kantor Jens-Peter Enk übernimmt am 1. Februar 2012 die neu eingerichtete Arbeitsstelle Kirchenmusik im Theologischen Zentrum der Evangelischen Kirche im Rheinland in Wuppertal. Während er mit einer 50-prozentigen Stelle auf dem so genannten Heiligen Berg für die Vernetzung von kirchenmusikalischer Arbeit und Fortbildung in der rheinischen Kirche zuständig ist, wird der 1971 geborene A-Kirchenmusiker ebenfalls mit einer 50-prozentigen Stelle neuer hauptamtlicher Kantor der Evangelischen Kirchengemeinde Unterbarmen, ebenfalls in Wuppertal. Deren bisheriger hauptamtlicher Kantor Wolfgang Sülz geht nach 40 Dienstjahren Ende des Jahres in Ruhestand.

„Ich bin neugierig auf die doppelte Aufgabe“, sagt Jens-Peter Enk, der schon als Siebenjähriger das Klavierspielen erlernte und mit elf Jahren die Orgel für sich entdeckte: „Was ich in der Gemeinde Unterbarmen praktisch tue, kann ich für meine Aufgaben in der Arbeitsstelle Kirchenmusik im Theologischen Zentrum nutzen – und umgekehrt.“ Bereits mit 15 Jahren wurde Enk in einer Gemeinde im Kreis Peine bei Hannover als Organist angestellt. Seit Januar 2006 ist der gebürtige Braunschweiger Kantor und Organist an der Christuskirche in Düsseldorf. Neben dem Orgelspiel und der musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten sind Chören eine Leidenschaft von Jens-Peter Enk: „Ich freue mich, wenn ich Menschen unterschiedlichen Alters in der Chorarbeit zusammenführen kann.“

Enk hat an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover sowie an der Hochschule für Künste in Bremen studiert.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Mittwoch, 23. November 2011. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 23. November 2011. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf/Wuppertal / EKiR-Pressestelle / 23.11.2011



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.