Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Präses und Präsident unterzeichnen am Samstag in Paris den Vertrag

Partnerschaft mit der Reformierten Kirche in Frankreich offiziell besiegelt

Pressemitteilung Nr. 87/2012

Achtung, Sperrfrist: Samstag, 9. Juni 2012, 18 Uhr!

Schon seit rund 20 Jahren sind die Église Réformée de France (Reformierte Kirche in Frankreich, ERF) und die Evangelische Kirche im Rheinland freundschaftlich verbunden und arbeiten zusammen. Jetzt haben die beiden Kirchen dies auch offiziell besiegelt: Am späten Samstagnachmittag (vgl. Sperrfrist!) unterzeichneten ERF-Präsident Laurent Schlumberger und Präses Nikolaus Schneider sowie Vizepräsident Christian Drägert, Leitender Jurist der rheinischen Kirche, in Paris eine entsprechende Partnerschaftsvereinbarung. Die Unterzeichnung fand im Rahmen des Besuchs einer rheinischen Kirchenleitungsdelegation bei der Église Réformée de France im Süden Frankreichs und in Paris statt.

Die Partnerschaftsvereinbarung sieht sieben Schwerpunkte, die besonders mit Leben gefüllt sind oder noch gefüllt werden sollen. Dazu zählen das gemeinsame Zeugnis vom christlichen Glauben in einer säkularisierten Gesellschaft, die Fortbildung der Pfarrerinnen und Pfarrer wie auch die Zusammenarbeit in Fragen von Migration, Asyl- und Flüchtlingspolitik. Hier soll es zu einer gemeinsamen Förderung der Arbeit der in diesem Bereich in Frankreich engagierten protestantischen Organisationen und zu politischer Abstimmung zwischen den beiden Kirchen kommen. Außerdem schreibt die Partnerschaftsvereinbarung die Förderung des Austausches zwischen Christinnen und Christen in Europa insbesondere durch die gemeinsame Trägerschaft der Begegnungs- und Tagungsstätte „Foyer le Pont“ in Paris fest.

Im Mai des kommenden Jahres wird sich die Église Réformée de France mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Frankreich zur Vereinigten Protestantischen Kirche in Frankreich zusammenschließen. Die nun geschlossene Partnerschaft wird dann von dieser weitergeführt.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Montag, 11. Juni 2012. Die letzte Aktualierung erfolgte am Montag, 11. Juni 2012. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / Paris / EKiR-Pressestelle / 11.06.2012



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.