Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

4.000 Ehrenamtliche sind auf den Sommerfahrten im Einsatz

Evangelische Jugend: Ferienspaß für 18.000 Kinder und Jugendliche

Pressemitteilung Nr. 104/2012

Auch in diesem Sommer verbringen wieder rund 18.000 Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren einen Teil ihrer Ferien in Freizeiten der Evangelischen Jugend im Rheinland. Trägerinnen sind zahlreiche Kirchengemeinden zwischen Emmerich und Saarbrücken, evangelische Jugendhäuser oder Kirchenkreise. Rechnet man die Herbst- und Osterfahrten mit, sind es jährlich sogar ca. 28.000 Teilnehmende. Begleitet werden sie in der Regel von Pädagogen und Pädagoginnen oder auch von Pfarrerinnen und Pfarrern. Vor allem aber sind an die 4.000 meist jugendliche Ehrenamtliche rund um die Uhr in den Freizeit-Teams aktiv: Als Programmgestalter, Spielleiter, Bademeister, Erste-Hilfe-Mediziner, Tröster, Nachtdienstler, Gesprächspartner, Andachtsleitungen, Köche. Daneben gibt es zahlreiche „Ferien ohne Koffer“, also tägliche Angebote vor Ort für die daheimgebliebenen Kinder. „Es ist ein großer Schatz, dass sich so viele junge Leute trotz der Belastungen durch Schule oder Studium, ehrenamtlich engagieren, um Kindern und Jugendlichen tolle Ferien zu bieten“, sagt die rheinische Landesjugendpfarrerin Simone Enthöfer.

Ressourcen schonen: „Akku leer – Solar her“

Das besondere an den evangelischen Freizeiten ist neben der personalintensiven Begleitung der Kinder und Jugendlichen das oft anspruchsvolle Programm. So wird quasi „nebenbei“ der schonende Umgang mit Ressourcen erlebt, z.B. in Würselen: Die Kinder der Ferienspiele beteiligen sich am landeskirchenweiten Wettbewerb der Evangelischen Jugend im Rheinland „Akku leer – Solar her“ und drehen einen Film mit ausschließlich über Solarstrom gespeisten Kameras. Die mobilen Solarstationen dazu werden aus landeskirchenweiten Kollektenmitteln bezuschusst. Oder Gruppen benutzen sie, um ihre Handys oder nötige Kleinelektrogeräte in der Freizeit aufzuladen. Wer am meisten CO2 eingespart hat, kann z.B. ein Wochenende mit der Jugendgruppe in München gewinnen.

Andere Freizeiten beteiligen sich an einem Sonderförderprogramm der Evangelischen Jugend im Rheinland und setzen z.B. mit besonderen Zutaten und Zubereitungsmethoden ihres Essens und Sport- und Bewegungsanteilen den Schwerpunkt „Gesundheit“ um. Daneben gibt es Fahrrad-Freizeiten, bei denen die Tandems mit jeweils einem behinderten und einem nicht-behinderten Jugendlichen besetzt sind, oder Ferienspiele, bei denen jeden Tag eine andere Religionsgemeinschaft in einer Stadt besucht wird.

Allen gemeinsam ist: Das Motto der Evangelischen Jugend im Rheinland „Wir machen Sinn“ zieht sich in Spaß, erlebnisorientiertem, aber auch besinnlichem Gemeinschaftserlebnis im Ferienalltag in seiner doppelten Bedeutung als roter Faden durch.

Mehr zum Thema im Internet:
http://www.ejir.de/sonnenprojekt/anmelden-zum-wettbewerb.html
http://www.kirchenkreis-aachen.de/3478.html
http://jugend.ekir.de/service/afj_20120521_spu_freizeiten-679.php

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Donnerstag, 12. Juli 2012. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 12. Juli 2012. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 12.07.2012



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.