Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Ab 1. Oktober führt Astrid Wölfel das kirchliche Haus in Düsseldorf

Film-, Funk-, Fernseh-Zentrum ab Oktober unter neuer Leitung

Pressemitteilungs-Nr. 105/2012

Dr. Astrid Wölfel ist zum 1. Oktober neue Leiterin des Film-, Funk-, Fernseh-Zentrums (FFFZ). Die Diplom-Sozialpädagogin, Diplom-Gerontologin und MA im Sozialmanagement war während der vergangenen Jahre in der Altenpflege tätig und leitete zuletzt die Evangelischen Altenheime Westwall und Haus im Park in Krefeld. Seit 2009 nimmt sie zudem einen Lehrauftrag im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Fachhochschule Düsseldorf wahr. Astrid Wölfel tritt die Nachfolge von Jürgen Jaissle an, der in den Ruhestand geht.

Das Film-, Funk-, Fernseh-Zentrum der Evangelischen Kirche im Rheinland ist Tagungs- und Gästehaus, Hotel und zugleich Standort der evangelischen Medien- und Kulturarbeit.

www.fffz.de

 

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Donnerstag, 26. Juli 2012. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 26. Juli 2012. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 26.07.2012



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.