EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Luther bei der Siegerehrung: Aus dem Lauftteam Landeskirchenamt kommen die Gewinner der Teamwertung Männer. Luther bei der Siegerehrung: Aus dem Lauftteam Landeskirchenamt kommen die Gewinner der Teamwertung Männer.

Firmenlauf Run4Ideas in Düsseldorf

Unterwegs mit dem neuen Teammitglied

"Vergnügt!" Sagt der klatschnass geschwitzte Läufer, die Trikot-Aufschrift laut lesend, die er gerade entdeckt hat. Auf der Zielgeraden lagen zahlreiche Teilnehmende am Rand der Strecke, von Ersthelfern umsorgt, es ist viel zu heiß für einen Wettlauf. Die, die das Ziel erreicht haben, angeln sich Wasser. Erlöst. Befreit.

Das Team auf dem Weg zum Start des Firmenlaufs. Das Team auf dem Weg zum Start des Firmenlaufs.Download

"Vergnügt, erlöst, befreit" - diese Botschaft der Evangelischen Kirche im Rheinland zum bevorstehenden 500. Reformationsjubiläum, ziert die Trikots des Laufteams LKA - und damit auch ihres diesjährigen Neuzugangs Martin Luther. Das Laufteam LKA ist mit der Playmobil-Figur des Reformators an den Start gegangen. Vizepräsident Dr. Johann Weusmann wusste schon vorher, versicherte den LKA'lern: "Da Sie Luther im Team haben, dürfte eigentlich nichts mehr schiefgehen."

Ist auch nichts schiefgegangen, im Gegenteil: In der Männer-Teamwertung hat das LKA den 1. Platz errungen. Vergnügt entern die vier Läufer die Bühne zur Siegerehrung mit dem weltbekannten Maskottchen. Präsentieren sich so den Hunderten Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Firmenlaufs "Rund4Ideas" am Düsseldorfer Rheinufer.

Vergnügt muss sein. Das Laufteam hatte sich gleich nach Büroschluss vorm Haus getroffen und mit Kumpel Martin zum Gruppenfoto postiert. Dann haken zwei Läufer - dienstlich der eine als Verwaltungsdirektor, der andere in der Zentralen Personalverwaltung tätig - die Figur unter. Zu Fuß geht es Richtung Rheinufer. Als sich unterwegs die schicke Bibel der Playmobil-Figur löst, trägt eine Läuferin sie weiter. "Buchhalterin!", sagt eine andere.

Foto mit Kids und Kumpel Martin

Am Ufer unter der Rheinbrücke steht alles bereit für das Event, Tische, Getränkestände, Currywurstbuden. Ein Gewusel von Teilnehmenden und den Menschen, die zum Anfeuern mitkommen sind. Ein Vater bleibt mit seinen beiden Kids vor diesem überdimensionalen Playmobil stehen. Das macht Spaß: die Hand mit der weißen Feder anheben. Am Trikot zupfen. Smartphone raus, das Mädchen und der Junge mit Martin in ihrer Mitte sind im Kasten.

Rund zwanzig LKA-Mitarbeitende sind in diesem Jahr mitgelaufen. Die vier Männer haben die 6,1 Kilometer trotz Hitze aufaddiert in gut eineinhalb Stunden geschafft, genau: 1:32:34. Pfarrer Martin Engels, der Projektleiter der rheinischen Kirche für das Reformationsjubiläum, gratuliert dem Team herzlich. Und sagt zur vergnügten Präsentation mit Luther-Figur: "Wir tragen unsere Botschaft ,vergnügt, erlöst, befreit' zum 500. Reformationsjubiläum mitten ins Leben."

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / neu / 24.06.2016



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.