Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Friedensethik: Zwei Vorträge an Kirchlicher Hochschule

Militärbischof spricht über den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan

Pressemitteilung Nr. 188/2010

Zwei besondere Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen stehen in diesen Tagen auf dem Programm der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel in Wuppertal: Am kommenden Freitag, 10. Dezember 2010, spricht Militärbischof Dr. Martin Dutzmann über das Thema „Der Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr als friedensethische Herausforderung und Grenzfall“. Der Vortrag des Militärbischofs, der im Hauptamt Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche ist, beginnt um 14 Uhr in Hörsaal 2 auf dem Campus an der Missionsstraße. Anschließend steht Dutzmann zur Diskussion zur Verfügung.

„Führung im Einsatz. Anspruch an Führer und Menschenführung“ ist der Vortrag mit anschließender Diskussion von Brigadegeneral a.D. Hans-Christoph Ammon überschrieben. Er findet am Montag, 13. Dezember 2010, um 19.30 Uhr ebenfalls in Hörsaal 2 statt. Beide Vorträge stehen im Zusammenhang mit dem Seminar „Friedensethik“, sind aber offen für alle Interessierten.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Dienstag, 7. Dezember 2010. Die letzte Aktualierung erfolgte am Dienstag, 7. Dezember 2010. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf/Wuppertal / EKiR-Pressestelle / 07.12.2010



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.