Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Fünf Positionen hauptamtlicher Mitglieder stehen noch zur Wahl

Vorschläge für Wahlen zur Kirchenleitung: Hauptamtliche Mitglieder

Pressemitteilung Nr. 14/2013

Die Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland wählt bei ihrer laufenden Tagung in Bad Neuenahr in dieser Woche auch neue Mitglieder der Kirchenleitung (Präsidium der Synode). Neben dem Präsesamt, in das heute Oberkirchenrat Manfred Rekowski gewählt wurde, sind dabei fünf Positionen hauptamtlicher Kirchenleitungsmitglieder, die zugleich Abteilungsleiterinnen bzw. -leiter im Landeskirchenamt sind, zu besetzen. Gewählt wird am Freitag Vormittag. Die Vorgeschlagenen stellen sich am heutigen Nachmittag der Landessynode vor. Es wurden folgende Wahlvorschläge des Nominierungsausschusses im Plenum der Landessynode eingebracht:

Position 2 (Leitung der Abteilung II, Theologie und Diakonie), ordinierte Theologin/ordinierter Theologe mit der Befähigung zur Übernahme einer Pfarrstelle*, Amtszeit 2013-2021:
Vizepräses Petra Bosse-Huber (53), Wuppertal.

Position 3 (Leitung der Abteilung IV, Bildung), ordinierte Theologin/ordinierter Theologe mit der Befähigung zur Übernahme einer Pfarrstelle*, Amtsperiode 2013-2021:
Wiederwahl von Oberkirchenrat Klaus Eberl (57), Wassenberg.

Postition 5 (Leitung der Abteilung I, Personal), ordinierte Theologin/ordinierter Theologe mit der Befähigung zur Übernahme einer Pfarrstelle*, Rest der Amtsperiode bis 2017 in der Nachfolge von Oberkirchenrat Manfred Rekowski (54), der am 3. März 2013 als Präses eingeführt wird:
Superintendent Christoph Pistorius (50), Trier.

Position 6 (Leitung der Abteilung V, Recht und Politik), rechtskundiges Mitglied mit Befähigung zum Presbyteramt und zum Richteramt*, Rest der Amtsperiode bis 2017, in der Nachfolge von Vizepräsident Christian Drägert (66), der am 3. März 2013 in den Ruhestand tritt:
Landeskirchenrätin Antje Hieronimus (45), Neuss, oder Oberrechtsrat
Dr. Thorsten Seeber
(40), Mönchengladbach, oder Vizepräsident Dr. Johann Weusmann (48), Hannover.

Position 7 (Leitung der Abteilung VI, Finanzen und Vermögen), rechtskundiges Mitglied mit Befähigung zum Presbyteramt und zum Richteramt*, Amtsperiode 2013-2021:
Diplom-Betriebswirt/Diplom-Sozialökonom Bernd Baucks (50), Bonn, oder Jurist Dr. Felix Breidenstein (51), Sindelfingen, oder Diplom-Kaufmann/Bankkaufmann Micha Leckebusch (46), Erfurt.
Zusätzlich zu den Vorschlägen des Nominierungsausschusses wurde der bisherige Leiter der Abteilung VI, Oberkirchenrat Georg Immel (59), Düsseldorf, aus Reihen der Synodalen vorgeschlagen.

*Anstelle eines theologischen und eines rechtskundige Mitglieds kann je ein Mitglied mit vergleichbarer akademischer Ausbildung gewählt werden, welches die Befähigung zum Presbyteramt hat.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Donnerstag, 10. Januar 2013. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 10. Januar 2013. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Bad Neuenahr / EKiR-Pressestelle / 10.01.2013



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.