EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Delegiertentagung der rheinischen Jugend in Solingen. Delegiertentagung der rheinischen Jugend in Solingen.

Evangelische Jugend im Rheinland

Jugend fordert: Keine Atomwaffen

Bundesregierung, Bundestag, Bundeskanzlerin und Bundespräsident sollen die Modernisierung von Atomwaffen auf deutschem Gebiet verhindern und sich für die Abschaffung vorhandener Atombomben einsetzen, so die Delegiertenkonferenz der Evangelischen Jugend im Rheinland.

Anlass des Beschlusses der Delegiertenkonferenz bei der Tagung in Solingen waren jüngst veröffentlichte Presseberichte über die noch in diesem Jahr von den USA geplante Modernisierung ihrer auf dem Fliegerhorst Büchel stationierten Atomwaffen. Mit Verweis auf den Atomwaffensperrvertrag, so befürchten die Vertreter des protestantischen Jugendverbandes, könnten die Pläne der USA als atomare Aufrüstung verstanden werden.

Möglicherweise zöge das Reaktionen anderer Atommächte nach sich, die den Weg zu einem friedlichen Zusammenleben der Völker gefährden. Die Evangelische Jugend im Rheinland bittet die Evangelische Kirche im Rheinland, die jugendpolitischen Gremien auf ihrem Gebiet sowie die Landesjugendringe Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland, ihr Anliegen zu unterstützen.

Papier gegen Diskriminierung

Die Delegiertenkonferenz hat außerdem ein Positionspapier gegen die Diskriminierung von Menschen unterschiedlicher sexueller Orientierungen verabschiedet. Diskutiert wurden die den Jugendbereich betreffenden finanziellen Kürzungsplanungen durch die Haushaltskonsolidierung der Landeskirche.

Die Delegiertenkonferenz ist das höchste beschlussfassende Gremium der Evangelischen Jugend im Rheinland, der Arbeitsgemeinschaft der verbandlichen Jugendarbeit der Gemeinden, Kirchenkreise, Werke und Verbände im Bereich der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / jh, neu / 28.09.2015



© 2016, Evangelische Kirche im Rheinland – EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung