EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Juli 2015

EKiR-News

 

Kein Bild

Knigge für die Kirchenbesichtigung

Acht Tipps, was Touristinnen und Touristen in einer Kirche tun und was sie lassen sollten.


mehr

Artikelbild

Durch eine spirituelle Entdeckungstour "reicher" werden

Touristinnen und Touristen interessieren sich beim Besuch einer Kirche neben der Kunst- und Baugeschichte auch für die spirituelle Ausstrahlung des Raumes, sagt Joachim Conrad, Pfarrer und Kirchenführer in der Martinskirche in Köllerbach im Saarland.


mehr

Kein Bild

Fachkräfte und Jugendliche besser fördern

„Das Erlernen der deutschen Sprache ist einer der wichtigsten Schlüssel zu einer erfolgreichen Integration“, sagt Wolfgang Biehl, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes an der Saar (DW Saar). Nötig seien viele weitere Faktoren, damit die Menschen gut ankommen. 


mehr

Artikelbild

Ideen für die Kirche mit Kindern

Um Kirche für Kinder geht es beim Rheinischen KinderGottesdienst-Tag 2015, der am 19. September 2015 nach Solingen kommen wird. Menschen, die sich in den Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland in der Arbeit mit Kindern engagieren, werden dazu erwartet.


mehr

Artikelbild

Kirche und Diakonie besser vernetzen

Früher war Diakonie ohne Kirchengemeinde nicht denkbar. Heute haben sich beide vielfach auseinander gelebt. Dabei wäre eine engere Zusammenarbeit sinnvoll, damit Hilfen vor Ort auch ankommen. Was dafür nötig ist, ist Thema des neuen Werkstattbuchs Gemeindediakonie.


mehr

Artikelbild

Liederwerkstatt: Bewerbungen erwünscht

Premiere bei der Liederwerkstatt des Deutschen Evangelischen Kirchentags: Erstmals wird die Hälfte der Plätze via Bewerbung vergeben. Wurden bisher alle Plätze vom Kirchentag verteilt, so sind nun Musiker und Texterinnen eingeladen, sich auch selbst zu bewerben


mehr

Artikelbild

Guckt mal, ich bin weg!

Die Evangelische Kirchengemeinde Derschlag bringt es auf den Punkt. „Es sind Ferien. Gott sei Dank!“, hat die oberbergische Gemeinde im Titelbild ihrer Facebook-Seite auf blauen Himmel geschrieben. Es ist Urlaubszeit – auch in den Netzwerken der Social Media. 


mehr

Kein Bild

Beratungsbedarf wächst weiter

Verschuldung, Verzicht und Schamgefühle, die Erfahrung von Mangel und Ausgrenzung – materielle Armut kann die Seele belasten. Die Mitarbeitenden der Evangelischen Beratungsstelle Duisburg/Moers wissen um dieses Problem. 


mehr

Kein Bild

Professorin Dr. Michaela Geiger

Die Habilitation ist fast fertig, sie hat Engel im Alten Testament zum Thema, genauer die Entwicklung der Engels-Vorstellungen im Alten Testament. Seit April ist Michaela Geiger Juniorprofessorin für Altes Testament an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel. 


mehr

Artikelbild

Wenn Steine erzählen

"Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind“, hat der Philosoph Immanuel Kant in seiner "Kritik der reinen Vernunft" formuliert.  Das gilt für die Kunst, für die Architektur, das gilt auch für Kirchen, ihre Innenräume und ihre Ausstattung.


mehr

Artikelbild

Überm Nähen einander kennenlernen

Die Willkommenskultur für ankommende Flüchtlinge in Düsseldorf kennt keine Grenzen. Seit Monaten sind Menschen meist ehrenamtlich im Einsatz, um die neuen Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt zu empfangen.


mehr

Artikelbild

"Das Genießen musste ich erst lernen"

Der Beginn des Ruhestands kann sich leer anfühlen. Die Diplom-Ingenieurin der Chemie Sigrid Weßling-Nieß (63) hat es erfahren: Sie ging beruflich in Altersteilzeit und ehrenamtlich in die Verwaltung der  Grünen Damen und Herren des Diakoniewerks Essen.


mehr

Artikelbild

Eine Riesen-Narbe

Fünf Jahre nach der Loveparade-Katastrophe in Duisburg steht der Strafprozess noch aus. Das hängt "wie ein Damoklesschwert" über den Betroffenen, sagt Pfarrer Jürgen Widera, Ombudsmann für die Opfer des Unglücks. Für die Aufarbeitung sei der Prozess zentral.


mehr

Kein Bild

Diakonie begrüßt Urteil zum Betreuungsgeld

Die Diakonie begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Betreuungsgeld. "Das Urteil zeigt, dass das Betreuungsgeld nicht nur bildungs- und familienpolitisch verfehlt ist, sondern auch verfassungswidrig."


mehr

Artikelbild

Düsseldorfer Projekt unter den Gewinnern

Der Entwurf 1005 kommt von Studierenden des Fachbereichs Design / Räumlich-plastische Gestaltung der Hochschule Düsseldorf. Er heißt "Die Suche nach mir selbst". Und er wird zum Reformationsjubiläum 2017 in Wittenberg realisiert - als eines der "Tore der Freiheit".


mehr

Kein Bild

Erster trilateraler Partnerschaftsvertrag ist ein "Meilenstein"

Dieser Vertrag ist ein "Meilenstein in der Geschichte der VEM", sagt der Bischof der Christlich-Protestantischen Toba-Batak-Kirche (HKBP) in Indonesien, Willem Simarmata. Die Rede ist vom ersten trilateralen Partnerschaftsvertrag von Kirchenkreisen.


mehr

Kein Bild

Segen für Radfahrerinnen und Radfahrer

Segen, mitgebracht von radelnden Gästen der Wichernkapelle an der Nordbahntrasse in Wuppertal. 


mehr

Artikelbild

Eine fröhliche Kasualie

Nun stehen auch in Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen die Schulsommerferien vor der Tür. Manche Kirchengemeinde verabschiedet ihre Mitglieder mit einem Reisesegen-Gottesdienst in die Urlaubszeit. Weil Ferien und Reisen kostbar sind, sagt Pfarrer Joachim Knitter.


mehr

Artikelbild

"Ganz schön aufgeregt"

„Förderschule körperliche und motorische Entwicklung“ im saarländischen Püttlingen: Der Schulchor probt im großen Saal die Lieder für den Schulgottesdienst und die Konfirmationsfeier. „Du hast uns gerufen Herr, und darum sind wir hier“, singen die Kinder.


mehr

Kein Bild

Ehrenamtliche heißen Flüchtlinge willkommen

Große Hilfsbereitschaft: Im Kirchenkreis Wetzlar werden sich fünfzig Ehrenamtliche in Begegnungs-Cafés für Flüchtlinge engagieren. Das ergab sich bei einem Vorbereitungstreffen, zu dem siebzig Interessierte gekommen waren.


mehr

Artikelbild

Aktionsplan bleibt hinter den Möglichkeiten

Heute steht der Aktionsplan der Konferenz für Entwicklungsfinanzierung von Addis Abeba zur offiziellen Annahme. Er bleibt „weit hinter seinen Möglichkeiten“, so Eva Hanfstängl, Referentin für Entwicklungsfinanzierung bei „Brot für die Welt“. Ein ekir.de-Interview.


mehr

Artikelbild

Prädikat: pädagogisch schmerzvoll

Die Mutter Lehrerin auf der Grundschule, der Vater Pauker auf dem Gymnasium und der Onkel im Direktorensessel. Ein schulisches Guantanamo. Der Lernerfolg des Betroffenen, Bastian Bielendorfer, heißt: "Das Leben ist kein Pausenhof!"


mehr

Kein Bild

VEM schreibt Generalsekretariatsposten aus

Sie oder er koordiniert die Arbeit der Vereinten Evangelischen Mission, führt  die laufenden Geschäfte und die Dienstaufsicht über die Beschäftigten, vertritt die VEM gemeinsam mit der Moderatorin nach außen. Dieser Generalsekretariatsposten ist nun ausgeschrieben.


mehr

Artikelbild

Menschenwürdige Unterbringung von Flüchtlingen tut Not

Zelte, Schulen, Turnhallen, ehemalige Baumärkte. Flüchtlinge, die Asyl beantragen und bis auf weiteres in Nordrhein-Westfalen untergebracht werden, landen in Sammelunterkünften. Die Erstaufnahmeeinrichtungen reichen mit ihren Kapazitäten längst nicht mehr aus. 


mehr

Artikelbild

Nach 40 Jahren „aktueller denn je“

Die Interkulturelle Woche 2015 findet vom 27. September bis 3. Oktober unter dem Motto „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.“ statt. Ein Materialheft bietet thematische und inhaltliche Anregungen zur Planung in Städten und Gemeinden.


mehr

Artikelbild

Suche nach Sinn und Seelenruhe

Einkehr in Radwegekirchen oder Urlaub im Kloster - vor Alltagsstress und persönlichen Problemen fliehen Urlauberinnen und Urlauber nicht nur in Wellness-Zentren oder an den Strand. Seit den 90er Jahren steigt die Nachfrage nach spirituellen Freizeitangeboten.


mehr

Artikelbild

Graue Busse in den Tod

Die Nationalsozialisten ermordeten mindestens 200.000 behinderte Menschen. Deckname der Geheimaktion: T4. Pfarrer Paul Gerhard Braune dokumentierte Namen und Adressen von Opfern, nannte die Tötungsanstalten und protestierte bei der Reichskanzlei.


mehr

Artikelbild

Hilfe für den Start in ein neues Leben

Sie fliehen vor dem Militär oder den Taliban: Minderjährige, die aus Kriegs- und Krisengebieten nach Deutschland kommen. Als eine Anlaufstelle im Saarland hilft das Diakonische Werk an der Saar ihnen dabei, hierzulande Fuß fassen zu können.


mehr

Artikelbild

Studienluft an der Fliedner Fachhochschule schnuppern

Wie läuft das Studium ab? Was passiert in einer Vorlesung? Wie sehen die Räume aus? Die Fliedner Fachhochschule Düsseldorf (FFH) der Kaiserswerther Diakonie bietet Interessenten Schnuppervorlesungen im Studiengang “Bildung und Erziehung in der Kindheit” an.


mehr

Artikelbild

Vom Seminar in die Praxis

Drei Jahre haben sie Bibelkunde gelernt, theologische Themen diskutiert, Predigen geübt, Modelle des Gemeindeaufbaus betrachtet und humanwissenschaftliche Studien betrieben – jetzt gehen sie von der Theorie in die berufliche Praxis. 


mehr

Artikelbild

Dankbar für Gottes Wort

"Kitenge" nennen die Frauen in Tansania die Stoffe, auf denen bunte Muster und Botschaften gedruckt werden. Für das 125-jährige Bestehen der Nordost-Diözese der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania wurde eigens ein Kitenge entworfen. 


mehr

Artikelbild

"Wichtiger Wegbereiter der Reformation"

Vor 600 Jahren, am 6. Juli 1415, wurde der böhmische Reformator Jan Hus als "Ketzer" hingerichtet. Neben Martin Luther und Johannes Calvin zählt Jan Hus zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der Reformation.


mehr

Artikelbild

Morgenandacht auf dem Gletscher

Die Wuppertaler Pfarrerin Britta Scholz zieht es als Urlaubsseelsorgerin regelmäßig in eine andere Gemeinde. Dieses Jahr reist sie mit ihrer Familie an den Bodensee ins österreichische Bregenz.


mehr

Artikelbild

Viel deutlichere Beschreibung diakonischer Arbeit auf allen Ebenen

Die rheinische, westfälische und die lippische Kirche haben einen Kirchenvertrag zur Bildung eines gemeinsamen Diakonischen Werkes unterschrieben. Die rheinische Landeskirchenrätin Katja Wäller, zuständig für Diakonie, dazu im ekir.de-Interview.


mehr

Kein Bild

Mit Urlaubsmünzen und der alten D-Mark Gutes tun

Uwe Seils hat ein ungewöhnliches Ehrenamt: Er sammelt jede Art von Münzen, Scheinen und übriggebliebenes Kleingeld, das keine Bank mehr zurücknimmt.


mehr

Artikelbild

Glückwünsche aus dem Rheinland

Die Generalsynode der United Church of Christ (UCC) in den USA hat John C. Dorhauer zu ihrem neuen Kirchenpräsidenten gewählt. Landeskirchenrätin Christine Busch, stellvertretende Leiterin der rheinischen Ökumene-Abteilung, gratulierte dem Theologen.


mehr

Artikelbild

Vertraute fremde Texte

Sie ist die neue Juniorprofessorin für Altes Testament an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel: Prof. Dr. Michaela Geiger. Mitten in der Debatte über die Bedeutung des Alten Testaments ein ekir.de-Interview mit der Hochschullehrerin.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

11.05.2015



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.