EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
EKiR-News

Juli 2016

Kein Bild

„Ob der Samen aufgeht, wird sich zeigen“

Zum Monatsende geht der Bonner Universitätsprediger und Theologieprofessor Reinhard Schmidt-Rost nach 17 Jahren in den Ruhestand. Die Verbindung von Wissenschaft und Kunst durch den christlichen Glauben waren für ihn zentral. 


mehr

Artikelbild

Das Miteinander fördern

Im „Haus der Diakonie“ in Völklingen ist ein neues Mehrgenerationenhaus entstanden. Dort sollen durch verschiedene Angebote Jung und Alt, Menschen verschiedener Nationalitäten und Kulturen Unterstützung erhalten und Gemeinschaft erfahren. 


mehr

Artikelbild

Was die Kirche mit dem Judentum verbindet

In der Arbeitshilfe zum diesjährigen Israel-Sonntag finden sich vielfältige Materialien, um Gottesdienste und Unterrichtsstunden zu gestalten. Unter anderem gibt es eine Auslegung des Predigttextes zu Römer 9,1-16 aus christlicher und jüdischer Sicht sowie einen religionspädagogischen Entwurf.


mehr

Artikelbild

Den Mut nicht verlieren

Die Serie von Terroranschlägen in Europa macht vielen Angst, besonders, weil die Gewalt nun auch vor Kirchen nicht Halt macht. Sie sind offene Orte, an die Menschen sich zurückziehen können, Ruhe und Geborgenheit erfahren und etwas spüren sollen von Gottes Gegenwart. Das soll auch so bleiben, sagt Vizepräses Christoph Pistorius.


mehr

Artikelbild

"Die Namen der Verstorbenen nicht noch lange dieser Ruhelosigkeit aussetzen"

Hinterbliebene von Opfern der Loveparade-Katastrophe haben am Montag dem Oberlandesgericht Düsseldorf rund 362.000 Unterschriften einer Internet-Petition überreicht. Mit der Petition auf der Plattform change.org, von der Mutter eines Opfers angestoßen, wollen Angehörige und Opfer die Eröffnung eines Strafprozesses erreichen 


mehr

Artikelbild

„Das wird bestimmt so richtig spannend“

Neuer Lehrstoff, fremde Mitschülerinnen und Mitschüler und ein unbekanntes Gebäude: Der Wechsel auf die weiterführende Schule ist für Grundschüler wie Robert ein großer Schritt. Die evangelischen Kirchen in NRW begleiten die Kinder daher mit dem Projekt „Unterwegs in Gottes Welt“.


mehr

Artikelbild

"Was hat Sie denn nun zum Hörer greifen lassen?"

Ehrenamtlich Mitarbeitende aus aller Welt haben sich in dieser Woche in Aachen zum Weltkongress der Telefonseelsorge getroffen. Der Kongress steht unter dem Motto "Damit das Leben weitergeht". Seit 60 Jahren haben die Mitarbeitenden der Telefonseelsorge rund um die Uhr ein offenes Ohr.


mehr

Artikelbild

Wissenschaftlich-theologisches Programm verkauft

Die Neukirchener Verlagsgesellschaft hat ihr wissenschaftlich-theologisches Programm an den Göttinger Verlag Vandenhoeck & Ruprecht verkauft. Beschlossen von den jeweiligen Aufsichtsräten, wird die Übernahme, die die Geschäftsführungen beider Verlage nun in Neukirchen-Vluyn vertraglich besiegelten, zum 1. September wirksam.


mehr

Artikelbild

Auf dem Weg zum KonfiCup 2017

"Wir hoffen, dass sich die Kirchenkreise wieder für den KonfiCup begeistern können", sagt Kirchenrechtsdirektorin Elke Wieja und lädt die 38 rheinischen Superintendentinnen und Superintendenten dazu ein, das Fußballturnier für Konfirmandinnen und Konfirmanden im kommenden Jahr nun vorzubereiten. 


mehr

Artikelbild

Ehrenpreis für den Trauungs-Beschluss

Ausgezeichnet: Die Evangelische Kirche im Rheinland hat den "Ehrenpreis "Regenbogen-Bleistift" des Christopher Street Days (CSD) Mönchengladbach bekommen. Den Preis nahm beim CSD in der niederrheinischen Stadt stellvertretend der Superintendent des Kirchenkreises Gladbach-Neuss, Dietrich Denker, entgegen.


mehr

Artikelbild

Lesend die Welt erschließen

„Sprachräume – Büchereien für Integration“ heißt eine EU-geförderte Kooperation der Evangelischen Kirche im Rheinland mit ausgewählten evangelischen Büchereien, dem Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen e.V. (BIM) und der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA). 


mehr

Artikelbild

Erschütterung, Trauer und Gebet

Mit "tiefer Erschütterung" reagiert die Evangelische Kirche im Rheinland auf den Anschlag in Nizza. Das schreibt Vizepräses Christoph Pistorius in einem Brief an die französische Partnerkirche. Und weiter in dem Brief, einem Blogpost und einem Presse-Statement: „Wir gedenken der Opfer und ihrer Angehörigen und beten für sie.“


mehr

Artikelbild

Einladung zum Mitdiskutieren

Wie denken Frauen und Männer in Kirchengemeinden über Chancen und Risiken des Ehrenamts? Welche Erfahrungen hat die Basis mit dem Ehrenamt? Welche Problemanzeigen und Strategievorschläge haben ehren- und hauptamtliche kirchliche Mitarbeitende zum Thema Ehrenamt? 


mehr

Artikelbild

Neue Sicht auf das Flüchtlingsdrama

Die Ausstellung „A Wall of Life Jackets and their Stories“ ist eine Installation des Fotografen, Politkünstlers, Bildhauers und Musikers Fred George und dem National-Geographic-Fotojournalisten Andrew Wakeford. Zu sehen in der Saarbrücker Johanneskirche, ermöglicht sie eine neue Sicht auf das Flüchtlingsdrama im Mittelmeer.


mehr

Kein Bild

Mission possible? Aber ja!

"Mission ist heute noch möglich" - so heißt es feststellend in der Abschlusserklärung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Konferenz, die das noch in Frage gestellt hatte: "Mission still possible?" lautete der Titel der Konferenz der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) zu Missionstheologie und missionarischer Praxis.


mehr

Artikelbild

Besuch des Oberbürgermeisters

Der Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, Andreas Mucke, hat sich bei einem Besuch der Kirchlichen Hochschule Wuppertal / Bethel über die Sicherung des Standortes informiert.Er zeigte sich beeindruckt von der Vielfalt der Angebote auf dem Heiligen Berg, wie die KiHo mitteilte.


mehr

Artikelbild

Start auf Flickr

Die 36 Männer blicken ernst in die Kamera. Dass sich im Vordergrund zwei Herren auf einem Tierfell postiert haben, wirkt seltsam. Ein Stuhl ist leer – warum das? Doch das Foto wirft noch weitere Fragen auf: Wer sind die Abgebildeten? Was verbindet sie? Wer hat sie fotografiert? Das alles ist unbekannt. 


mehr

Artikelbild

Wenn Kinder das Meer mit Toten drin malen

Auf den ersten Blick sieht es aus wie in anderen Kindertagesstätten auch, nur deutlich bescheidener ausgestattet: eine Rutsche, ein Kaufmannsladen, ein paar Bauteppiche mit Autos. Es ist eins der acht neuen Brückenprojekte des Diakoniewerks Essen, die Flüchtlingsunterkunft "Am Funkturm".


mehr

Artikelbild

Entsendet in den Verkündigungdienst

Sie waren Bäcker, Lufthansa-Flugbegleiterin, Sprachlehrerin und Chemisch-technischer Assistent. Danach haben sie drei Jahre die Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal besucht, haben Griechisch und Hebräisch gelernt, Altes und Neues Testament. Sie haben Kirchengeschichte, Dogmatik, Religionswissenschaften und Ethik diskutiert.


mehr

Kein Bild

Neue Namen, Internationalisierung der Bildungsarbeit

Die Vereinte Evangelische Mission (VEM) hat ihren Bildungszentren neue Namen gegeben: „VEM-Bildungszentrum Wuppertal - Globales Lernen in ökumenischer Perspektive“ und „VEM-Bildungszentrum Bethel - Globales Lernen in Ökumenischer Perspektive“. Das hat der VEM-Vorstand beschlossen. 


mehr

Artikelbild

Reli-Unterricht für mehr Toleranz

Bekenntnisorientierter Religionsunterricht fördert „die Fähigkeit zu demokratischem Handeln, zum respektvollen Miteinander, zu gegenseitiger Toleranz und zu gesellschaftlichem Verantwortungsbewusstsein“. So heißt es in einer „Gemeinsamen Erklärung zum Religionsunterricht in Nordrhein-Westfalen“ – und das zeigt auch die Praxis.


mehr

Artikelbild

Selbstbewusstsein im Turnier tanken

Bescheiden und klar in den Aussagen - mit seinem Auftreten und seinen Ausführungen zeigt sich Nikolas Möbius voll auf der Höhe der rhetorischen Grundvoraussetzungen für einen Teilnehmer einer Weltmeisterschaft. Unverkrampft sitzt er vor den Reportern, trägt ein blaues Spielertrikot mit dem Aufdruck "Diakonie Düsseldorf". 


mehr

Artikelbild

Gemeinsames Gärtnern hinter der Kirche

Eine kleine grüne Oase für alle, mitten in der Stadt: Das ist der Garten, der seit Kurzem zur Christuskirchen-Gemeinde in Düsseldorf-Oberbilk gehört. Von einem hohen Zaun verdeckt, war er bisher unsichtbar und ungenutzt. Doch die Barriere wurde abgerissen und nun wächst, blüht und gedeiht er. 


mehr

Artikelbild

Integration zum Mitmachen

"Sprechen Sie Deutsch?" So fragt Woche für Woche Abed Alkhalaf bei Integrationsabenden der Kirchengemeinde St. Reinoldi Rupelrath in Solingen. Der syrische Arzt, der selbst erst seit einigen Monaten Deutsch lernt, bringt Anwohner und Flüchtlinge miteinander ins Gespräch.


mehr

Kein Bild

Flüchtlinge gesucht

Für den Kirchentag Berlin-Wittenberg, der vom 24. bis zum 28. Mai 2017 stattfindet, sucht der Deutsche Evangelische Kirchentag derzeit Flüchtlinge, die an der Veranstaltung teilnehmen oder mitwirken möchten.


mehr

Artikelbild

Geschickt und schwindelfrei

Der Glockenturm der Matthäus-Gemeinde in Bad Kreuznach ist seit vergangenem Jahr auch Kletterturm. Beim gestrigen Gemeindefest war er zudem noch Ort der Predigt von Präses Manfred Rekowski. Nach dem Gottesdienst kletterte der Leitende Theologe dann aber auch an der Kletterwand.


mehr

Artikelbild

Brücke ins Arbeitsleben

Nur jeder zehnte Asylbewerber besitzt ein Jahr nach seiner Ankunft einen Arbeitsvertrag. Neben Sprachbarrieren liegt das vor allem an fehlenden Schulabschlüssen und der beruflichen Qualifikation. Das Diakonieprojekt "Welcome@Work" hilft Flüchtlingen bei der Jobsuche.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.