EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
EKiR-News

Juli 2017

Artikelbild

Wir sind Kirche im Krankenhaus

Es ist schwül im Haus. Später am Tag wird ein schwerer Guss über der Stadt niedergehen. Doch schon jetzt, an diesem Vormittag hat die Krankenhausseelsorgerin Schweres erlebt. Ein Patient liegt im Sterben. Immerhin: Seine Familie ist bei ihm.


mehr

Artikelbild

Tief bewegt

Nicht das Leid, sondern die Überwindung des Leides steht im Mittelpunkt allen Engagements der Baptistischen Kirche im Ostkongo. Das hat Oberkirchenrätin Barbara Rudolph, Leiterin der Abteilung Theologie und Ökumene der Evangelischen Kirche im Rheinland, bei ihrem Kongo-Besuch erfahren. Das bewege sie tief, sagt sie im Interview.


mehr

Kein Bild

Langer steiniger Weg

Der Weg zur Gleichstellung von Pfarrerinnen und zur Frauenordination war „lang und steinig“. Daran erinnert die Theologin und EKD-Reformationsbotschafterin Prof. Dr. Margot Käßmann im Grußwort zur Publikation „Gleichstellung im geistlichen Amt“.


mehr

Artikelbild

"Null Bock ist hier selten"

„Das ist ja eine gigantische Organisation!“ Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, ist einfach begeistert vom Kinderferienangebot "Mini-Nippes" in Köln. Stolz trägt er sein Teamer-Shirt, das er für seinen Besuch des Planspiels bekommen hat. So taucht er flugs ins Geschehen ein.


mehr

Artikelbild

Angehörige gedenken in Gottesdienst der Loveparade-Opfer

Im Gottesdienst am Vorabend des siebten Jahrestags der Loveparade-Katastrophe haben Eltern und Angehörige der 21 Todesopfer gedacht. In seiner Predigt sagte Pfarrer Martin Winterberg in der Duisburger Salvatorkirche, das Unglück lasse die betroffenen Familien, Verletzten, Traumatisierten und auch die Stadt Duisburg nicht los.


mehr

Artikelbild

Auf die Straße? Aber sicher!

Hans-Ulrich Sander ist im Ruhestand. Weil der Ingenieur und frühere Kfz-Sachverständige den Tag strukturieren und sein Wissen weitergeben will, fand er ein Ehrenamt: Für die Diakonie Lennep berät er Autofahrerinnen und Autofahrer im Seniorenalter.


mehr

Kein Bild

Buch über Partnerschaft zwischen Juden und Christen

Die Erklärung orthodoxer Rabbiner zum christlich-jüdsichen Dialog aus dem Jahr 2015, deren Chancen und die Widerstände gegen sie – das sind die Themen des Buchs „Hin zu einer Partnerschaft zwischen Juden und Christen“, das jetzt im Metropol Verlag erschienen ist.


mehr

Artikelbild

Völklingen zeigt "Türen öffnen. Gerechtigkeit leben."

„Türen öffnen. Gerechtigkeit leben.“ So lautet der Titel einer Ausstellung, die noch bis 4. August im Foyer des Völklinger Rathauses zu sehen ist. In der Schau werden kreativ gestaltete Türen präsentiert. Entstanden sind sie in Einrichtungen und Projekten der Diakonie Saar zum 500. Reformationsjubiläum.


mehr

Artikelbild

Nicht nur heiraten, sondern fairheiraten

Fair und nachhaltig zu handeln ist immer mehr Menschen wichtig. Dieses Grundprinzip lässt sich auch bei der Hochzeit beherzigen. Der Ratgeber „Ja, ich will! Nachhaltig und fair“ gibt Tipps rund um die Trauung.


mehr

Artikelbild

Wo Menschen leben und arbeiten, dort gehört die Kirche hin

Eine kleine, aber feine ökumenische Einrichtung haben Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck und Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, besucht: Das ökumenische Kirchenzentrum am Oberhausener Einkaufszentrum „CentrO“ lebt von hohem ehrenamtlichen Engagement. Es besteht im 20. Jahr. 


mehr

Tun, was der Ewige gesagt hat

Er ist zentral für das einzigartige Bundesverhältnis Gottes mit seinem Volk Israel, der Abschnitt im biblischen Exodusbuch im Kapitel 19. In diesem Jahr ist der Abschnitt der Text für den Israelsonntag am 20. August. Die Arbeitshilfe "Alles, was der Ewige geredet hat, wollen wir tun" dient der Vorbereitung des Israelsonntags.


mehr

Artikelbild

"reFORMAtion - transFORMation" gastiert nun in Köln

„Klein und fein“ – so nennt der Kölner Citykirchenpfarrer Markus Herzberg die Kölner Ausgabe der Wanderausstellung „reFORMation – transFORMation“ der Evanglischen Kirche im Rheinland zum 500. Reformationsjubiläum. Fünf von elf Kunstwerken sind jetzt in der Antoniterkirche an der Schildergasse zu sehen.


mehr

Kein Bild

Zurück aus Bangkok - auf dem Weg nach Bangkok

Wechsel auf der EKD-Auslandspfarrstelle in Bangkok in Thailand: Der Düsseldorfer Gemeindepfarrer Carsten Körber wird Ende Juli für sechs Jahre Pfarrer der Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache in Thailand. Nach Alsdorf bei Aachen ist aus Bangkok zurück gekehrt Pfarrerin Annegret Helmer.


mehr

Artikelbild

Der Stille auf der Spur

Am Samstag öffnet das Haus der Stille in Rengsdorf seine Türen für alle Interessierten. Pfarrerin Irene Hildenhagen erläutert im Interview, was die Besucherinnen und Besucher an diesem Tag erleben können und warum Stille gar nicht immer leise ist.


mehr

Artikelbild

Diakonie beklagt Lage in der Ost-Ägäis

Die Situation von Flüchtlingen an den EU-Außengrenzen bleibt dramatisch, vor allem auf den Inseln in der Ost-Ägäis, so die Diakonie Deutschland. Flüchtlinge, die in Griechenland ankommen, müssen in so genannten Hotspots bleiben, beispielsweise auf Chios, dort wird entschieden, ob sie in die Türkei zurück abgeschoben werden.


mehr

Artikelbild

Sie werden Wege bereiten

Nach drei Jahren des theologischen und pädagogischen Studiums an der Evangelistenschule Johanneum starten 14 Absolventinnen und Absolventen in den Dienst der Kirche und der mit ihr verbundenen Werke. Die Feierlichkeiten haben sie unter das Motto: „Weg-bereit-Er“ gestellt.


mehr

Artikelbild

"Es ist persönlich so bereichernd"

„Es gibt oft Situationen, in denen ich denke: Mensch, ich habe den tollsten Job der Welt!“ Das sagt Ariane Drieskes über ihre Arbeit. Seit dem Jahr 2003 ist die studierte Sozialpädagogin Jugendleiterin in der Evangelischen Kirchengemeinde Hüls in Krefeld. Seit 2005 ist sie auch Diakonin.


mehr

Artikelbild

Die große Hektik

Packen, Putzen, Gießen – alles noch schnell vor dem Urlaub: Zeitdruck bei den Reisevorbereitung lässt das Stresslevel bei vielen Urlaubern vor der Abfahrt auf ein Maximum steigen. Gute Planung kann für einen entspannteren Reisestart sorgen.


mehr

Artikelbild

Die „Würde-Bewahrer“

Rund 1,3 Millionen Menschen stehen in Deutschland unter rechtlicher Betreuung. Sie können ihr Leben nicht mehr alleine regeln. Die evangelischen Betreuungsvereine stehen ihnen zur Seite, schulen Ehrenamtliche und beraten Angehörige. Eine Kampagne soll den wichtigen Job der Betreuerinnen und Betreuer nun bekannter machen.


mehr

Kein Bild

Dialog und Begegnung gestalten

Der Dürener Pfarrer Dirk Chr. Siedler hat ein Buch zum christlich-islamischen Gespräch herausgegeben. Darin schreiben christliche, muslimische und philosophische Autorinnen und Autoren über ihre Vorstellungen, wie der Dialog zwischen den Religionen zu gestalten ist.


mehr

Artikelbild

Wenn gute Worte von oben kommen

Drei Mal hatte es geregnet. Nun das Gegenteil: Anders als bei den drei bisherigen Kreiskirchentagen der evangelischen Kirche in Duisburg drängten diesmal Sonnenstrahlen den ganzen Tag durch die hellen Wolken und legten sich auf Zelte und Bühne in der Fußgängerzone vor dem Amtsgericht.


mehr

Artikelbild

Mehr als "Ein Topf"

Die evangelische Kirchengemeinde Hiesfeld hat mit Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern Rezepte ausgetauscht und daraus ein Kochbuch erstellt. Zusammen kamen traditionelle Rezepte aus Hiesfeld und aller Welt. Das Kochbuch steht für Kreativität, Austausch und Integration in der Gemeinde.


mehr

Gottesdienst im Untergrund

Mitten in der Abwasserkanalisation von Köln, im sogenannten Kronleuchtersaal, feierten die Evangelischen Studierendengemeinden (ESG) im Rheinland am 29. April 2017 einen der „95 Gottesdienste an besonderen Orten“ – ein Projekt der Evangelischen Kirche im Rheinland zum Reformationsjubiläum.


mehr

Gottesdienst in der Eckkneipe

Die Eckkneipe „Rathsstube“ in Mülheim an der Ruhr gilt als Szenekneipe. Pfarrer Justus Cohnen leitete dort am 7. Mai 2017 zum Thema „Gemeinschaft, Essen und Trinken“ einen der „95 Gottesdienste an ungewöhnlichen Orten“ – ein Projekt der Evangelischen Kirche im Rheinland zum Reformationsjubiläum.


mehr

Gottesdienst am Fähranleger

Unter dem Motto „Energie-geladen“ fand am Fähranleger in Walsum-Aldenrade am Rhein ein Gottesdienst statt. Mit seiner besonderen Location ist er einer der „95 Gottesdienste an besonderen Orten“, ein Projekt der Evangelischen Kirche im Rheinland zum 500. Reformationsjubiläum.


mehr

Artikelbild

"Es ist gut, diesen besonderen Schutz zu haben"

„Segen berührt neues Leben“, unter diesem Motto finden in Essen viermal jährlich ökumenische Gottesdienste für werdende Eltern statt. Sie sind Zuspruch und Begleitung in einer Zeit, die oft von einem Wechselbad der Gefühle geprägt ist.


mehr

Artikelbild

Gemeinsame Hoffnung beleben

Aufrufe zum gemeinsamen Handeln standen am Ende der Konferenz des Internationalen Rates der Christen und Juden in Bonn. Im Blick auf Kooperation stehe der in der Nachkriegszeit begonnene Dialog noch ganz am Anfang, betonten die Redner auf dem Treffen des Dachverbandes.


mehr

Artikelbild

Hoffnungs- statt Haftungsgemeinschaft

Über die aktuelle  Bedeutung der Reformation in ihren Kirchen haben der rheinische Präses Manfred Rekowski und der Trierer Bischof Stephan Ackermann bei einer Podiumsdiskussion in Saarbrücken gesprochen. Neben der verstärkten ökumenischen Zusammenarbeit müssten auch konkrete offene Fragen geklärt werden.


mehr

Artikelbild

Verpflichtung zur Einheit

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, nannte es einen „historischen Moment“:  die Unterzeichnung des „Wittenberger Zeugnis“ durch die die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) und den Lutherischen Weltbund (LWB).


mehr

Artikelbild

Es wurde wieder gekickt

Zum 17. Mal haben sich kirchliche Teams im Fußballspielen gemessen: Neun Mannschaften traten im Sportpark Duisburg-Wedau gegeneinander an, um den heißbegehrten Präses-Cup, den Fußball-Wanderpokal der rheinischen Kirche, mit nach Hause zu nehmen.


mehr

Artikelbild

Erneuern und verwandeln

Die Generalversammlung der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen tagt zurzeit in Leipzig. Beschlossen wurden unter anderem ein  Appell an den G-20-Gipfel zum Klimaabkommen und der Aufruf zur Zulassung der Frauenordination. Am Mittwoch steht der Beitritt zur „Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre“ auf dem Programm.


mehr

Artikelbild

Nur der Dialog kann vor Hass bewahren

Zweifacher Dank an die evangelische Kirche, Sorge vor wachsendem Antisemitismus und Impulse zur Veränderungsbereitschaft der Religionen – darum ging es bei der Eröffnung der Tagung des Internationalen Rates der Christen und Juden (ICCJ).


mehr

Artikelbild

Die Zeit ist reif für eine Lösung

Der palästinensische Bischof Munib Younan und der israelische Autor Elan Ezrachi sind beide in Jerusalem aufgewachsen. Bei einem Kamingespräch in Bonn berichteten sie von ihrem Leben der geteilten Stadt, von der Vereinigung 1967 und ihren Hoffnungen für die Zukunft.


mehr

Artikelbild

50 Jahre Bildung – zu Recht gefeiert

Das Pädagogisch-Theologische Institut (PTI) feierte sein 50-jähriges Bestehen mit einem Festakt in der Schlosskirche Bonn. Präses Manfred Rekowski unterstrich in seiner Predigt die Bedeutung der Einrichtung. Professor Michael Meyer-Blanck betrachtete in seinem Festvortrag das Verhältnis von Pädagogik und Theologie.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.