EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Arbeitsfelder

Kindergottesdienst

Kinder sind “Kirche” wie die Erwachsenen. Die Kirche lebt von und mit den Kindern und verspricht ihnen in der Taufe, dass die Gemeinde für sie da ist. 

Kirche mit Kindern. LupeKirche mit Kindern.

Die "Arbeitsstelle Kirche mit Kindern" hat die Aufgabe Menschen zu ermutigen und zu fördern, die mit Kindern in der Gemeinde leben und arbeiten. Dabei beschränkt sich die "Arbeitsstelle Kirche mit Kindern" schwerpunktmäßig auf die Bereiche:

  • Gottesdienste mit Kindern feiern / Kindergottesdienst
  • Kinderbibeltage und Kinderbibelwochen
  • Familiengottesdienste
  • Weltkindertag

Dazu werden Arbeitshilfen erstellt und Gemeinden beraten. Angeboten werden auch Fortbildungen. Vernetzung der Menschen, die zum Thema Kirche mit Kindern arbeiten, sowie mit Kommunen und Verbänden gehört zu den weiteren Aufgaben.

In der Evangelischen Kirche im Rheinland gibt es zwei Ebenen: die Geschäftsstelle des Rheinischen Verbandes für Kindergottesdienst und die landeskirchliche Arbeitsstelle. Der Rheinische Verband besteht aus den Synodalbeauftragten der Kirchenkreise, die vor Ort die Kindergottesdienstarbeit anregen, koordinieren und fördern. Über diese Kontakte ist die Arbeitsstelle direkt mit der Basis verbunden.

Gemeinsame Aufgaben:

  • Fortbildung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen (von Tagesseminaren bis zu Wochenkursen)
  • Förderung, Wahrnehmung und Auseinandersetzung mit neuen Arbeitsformen und Trends im Bereich Kindergottesdienst
  • Beratung von Gemeinden und Mitarbeitergruppen in bezug auf Kindergottesdienst und Kinderbibeltage
  • Erstellung von Arbeitsmaterialien zum Selbstkostenpreis und Verkauf von geeignetem Arbeitsmaterial z. B. “sprechende Raben”
  • Gestaltung des jährlichen Rheinischen Kinder-Gottesdienst-Tags mit mehr als tausend Mitarbeitenden. Dieser Tag findet meist an Himmelfahrt statt.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / 22.02.2010



© 2016, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung