EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

'Kirche kommuniziert' lautet der Titel des Medienbildungsangebotes der rheinischen Kirche. "Kirche kommuniziert" lautet der Titel des Medienbildungsangebotes der rheinischen Kirche.

Kommunikation

Kirche stellt Medienfortbildung neu auf

Layout-Gestaltung mit "InDesign", Social-Media-Angebote, Kommunikationstraining. Oder auch Textwerkstatt und Schaukastengestaltung. Das Medienbildungsangebot der Evangelischen Kirche im Rheinland ist breit und nun neu aufgestellt.

"Kirche kommuniziert" lautet der neue Titel des Angebots, das zum Jahreswechsel in direkte Verantwortung der Landeskirche übergeht. Passend launcht die Kirche die Website kirche-kommuniziert.de. 

Dabei verbleiben viele Fortbildungsangebote, bisher in der Evangelischen Medienakademie im Medienverband angesiedelt, am bewährten Standort, dem FFFZ in Düsseldorf.

Auch die Zielgruppen bleiben sich gleich: haupt- und ehrenamtliche Engagierte in Kirchengemeinden, Kirchenkreisen sowie Ämtern, Werken und Einrichtungen zwischen Emmerich und Saarbrücken, Aachen, Wuppertal und Wetzlar.

Hohe Qualität

"Kirche kommuniziert" ist "das Konzept für Medienbildung mit hoher Qualität", so Kirchenrat Volker König, Leitender Dezernent für Politik und Kommunikation. Er lädt zu Mitmachen ein, denn: "Kirche kommuniziert ist Programm."

Außerdem weist König darauf hin, dass über das Fortbildungsprogramm für das Jahr 2016 hinaus auch die Möglichkeit besteht, dass die zuständige Medienbildungsreferentin auch Inhouse-Seminare anbieten kann - inklusive Konzept und Organisation.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

16.12.2015



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.