EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Kirchenrat Rafael Nikodemus. ekir.de-Archivfoto Kirchenrat Rafael Nikodemus. ekir.de-Archivfoto

Kirchenasyl

Wenn Leib und Leben bedroht sind

Kirchenasyl kann als letzte Möglichkeit wichtig sein, wenn Flüchtlinge durch eine Abschiebung an Leib und Leben bedroht wären. Das macht Kirchenrat Pfarrer Rafael Nikodemus im ekir.de-Audiointerview über die neue Arbeitshilfe zum Kirchenasyl deutlich.

Dass der Schutz von Fremden einen hohen biblischen Stellenwert hat, ist die Wurzel des Kirchenasyls, erläutert der Migrationsexperte der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR). "Wenn ein Fremdling bei euch wohnt..." lautet der Titel der Handreichung über Kirchenasyl im Raum der evangelischen Landeskirchen. Sie ist eine Praxishilfe für Kirchengemeinden in Fragen der Gewährung und Umsetzung von Kirchenasyl.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / neu / 03.01.2014



© 2016, Evangelische Kirche im Rheinland – EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung